Leibnitz Aktuell Online

Strasser nehmen Wanderpokal für Turniersieg mit nach Hause

Foto: Heribert G. Kindermann, MA

Strasser nehmen Wanderpokal für Turniersieg mit nach Hause
Juli 14
17:12 2019

GABERSDORF. Nach einer Idee von Raiffeisenbank-Straß-Spielfeld-Direktor Anton Klapsch haben Vertreter der Raiffeisenbank Straß-Spielfeld und der Raiffeisenbank Mureck (in Person von Dir. Josef Galler) in Zusammenarbeit mit vier südsteirischen Fußballvereinen ein neues Turnier aus der Taufe gehoben: Der 1. Raiffeisen Cup wurde am 12. und 13. Juli 2019 auf dem Sportplatz des USV Fliesen Klampfer Gabersdorf als Vorbereitungsturnier für die bevorstehende neue Meisterschafts ausgetragen.

Auftakt im K.O.-System
Am Freitag besiegte zum Turnierauftakt der SV Straß das Team des USV RB Schönwetter Bau Siebing mit 6:1 Toren.
Im zweiten Match blieben die Hausherren vom USV Fliesen Klampfer Gabersdorf gegen die TuS Stein Reinisch St. Veit am Vogau mit 4:1 siegreich.

Kleines und großes Finale
Am Samstag wurde dann über den Turniersieg und die Platzierungen beim 1. Raiffeisen Cup 2019 entschieden. So kam es im kleinen Finale zum Duell zwischen St.Veit in der Südsteiermark und Siebing. Dank eines 5:2 Erfolges belegte schließlich St. Veit in der Südsteiermark den 3. Platz und erreichten die Siebinger den 4. Rang.

Oberliga-Duell im Finale
Mit großer Spannung erwartet wurde von den zahlreichen Zusehern danach das große Finale um den Sieg beim 1. Raiffeisen Cup 2019 zwischen den beiden Oberliga Mitte Vereinen Gabersdorf und den Gästen aus Straß. Nach einem Foul am Strasser Stürmer Niko Tisaj trat dieser in der 14. Spielminute gleich auch als Schütze an und brachte die Gäste aus Straß mit 1:0 in Führung. Sieben Minuten später erhöhte Tisaj auf 2:0 für Straß. Knapp vor dem Seitenwechsel erzielte Rok Zorko auf 3:0 für die Gäste.
In der 2. Hälfte war das Finale bereits nach vier Minuten praktisch entschieden als Amar Jamakovic nach einem weiteren Elfmeter für die Strasser auf 4:0 Tore stellte. Danach spielten die Gäste gegen die Gabersdorfer Hausherren das Finale und den Premierenturniersieg beim 1. Raiffeisen Cup 2019 sicher nach Hause. Der Wanderpokal bleibt einmal bis zum nächsten Jahr in Straß, wo nächstes Jahr das Turnier auf der Anlage des Titelverteidigers in Straß ausgetragen wird.
Beim Turniersieger freuten sich nicht nur die Spieler, sondern auch Neo-Tainer Kliton Bozgo und Obmann Oliver Reichenpfader.

Perfekte Organisation
Der Wunsch von Dir. Mag. Anton Klapsch (RB Straß-Spielfeld) nach zahlreichen Fans und ein faires Turnier ging in Erfüllung.
Übrigens zog der ehemalige SV Straß-Obmann und nunmehrige Ehrenobmann Helmut Schwimmer als Turnierorganisation des Raiffeisen Cups die organisatorischen Fäden.
Den Titel des Torschützenkönigs teilten sich mit jeweils vier Volltreffern Amar Jamakovic (SV Straß) und Marko Panikuar (St. Veit in der Südsteiermark).

Tags
Teilen

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen