Leibnitz Aktuell Online

Auch die Stadt Leibnitz will gemeinsam stark für Kinder sein

Auch die Stadt Leibnitz will gemeinsam stark für Kinder sein
Februar 11
12:22 2019

LEIBNITZ. Eine erste, positive Zwischenbilanz über die seit April 2018 auch in der Bezirksstadt Leibnitz laufende Initiative „Gemeinsam stark für Kinder“ zogen (v.l.) Koordinatorin Tanja Schenner, GR Monika Tieber, LR Ursula Lackner und Bgm. Helmut Leitenberger im Leibnitzer Rathaus. Die Stadt Leibnitz zählt bei dem von der Landesabteilung Bildung und Gesellschaft initiierten Projekt zu den sechs steirischen Pilotgemeinden, die die örtliche Vernetzung sämtlicher Partner im Bereich Kinder und Familie zum Ziel hat. Im Detail geht es um den Auf- und Ausbau von Präventionsketten und Netzwerken entlang der Bildungsbiographie, die strukturelle Verankerung der Zuständigkeit auf kommunaler Ebene sowie die Kooperation aller Beteiligten von Angeboten für Kinder und Jugendlichen. Dringendste Aufgabe ist jedoch die Sichtbarmachung der bereits bestehenden, umfangreichen Angebote der Stadtgemeinde, die Eruierung des Bedarfs und die Schaffung von Synergien zur Vernetzung.

„Bei uns sollen alle Kinder die selben Entwicklungschancen haben und als gleichwertige Partner aufzuwachsen. Die Stadtgmeinde Leibnitz fungiert dabei als Koordinationsstelle“, betont Bgm. Leitenberger. „Es geht uns von Anfang an darum, Kinder gemeinsam stark zu machen, unabhängig davon, in welchem sozialen Umfeld sie leben. Es dreht sich alles um Chancengleichheit und Vermeidung struktureller Benachteiligungen, indem wir ein regionales Begleitnetzwerk für Kinder schaffen“, ergänzt LR Lackner.
Das gilt auch für das aktuelle Musical-Theater Leibnitz von Obfrau Judith Leski. „Bis zu den Aufführungen im Juni erarbeiten zurzeit 46 Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren in drei Gruppen bei wöchentlichen Proben in Form eines für die jungen Talente kostenlosen Workshops ein Theaterstück“, weiß GR Monika Tieber. Mit dem Stück „Zauberfeen und Kobolde“, so GR Tieber, das in Kooperation mit Leibnitzer Schulen und dem Schulchor des B(R)G Leibnitz realisiert wird, soll die Initiative „Gemeinsam stark für Kinder“ spürbar werden.

Koordinatorin Tanja Schenner ist gerade dabei, nach zahlreichen Einzelgesprächen und einem ersten Netzwerktreffen der Akteure, die zahlreichen kleinen Schritte zu einem nachhaltigen, erlebbaren Gesamtkonzept zusammen zu stellen. Dafür sind aber auch noch weitere Ideen und wertvolle Anregungen von Kindern und Eltern gefragt, die Koordinatorin Schenner in der Stadtgemeinde Leibnitz sammelt.

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen