Leibnitz Aktuell Online

Fährt Kurz bald mit Mähdrescher durch die Südsteiermark?

Foto: Heribert G. Kindermann, MA

Fährt Kurz bald mit Mähdrescher durch die Südsteiermark?
August 28
08:11 2019

LEIBNITZ. Nicht nur wegen seines 33. Geburtstages erntete ÖVP Chef Sebastian Kurz in Leibnitz viel Applaus. Nach dem Wahlkampfmotto „Wir für Kurz – Unser Weg hat erst begonnen“ versammelte die Bezirksorganisation der ÖVP Leibnitz im Hugo-Wolf-Saal des Leibnitzer Kulturzentrums zahlreiche Südsteirerinnen und Südsteirer, die den erfolgreichen Weg von Kurz weitergehen wollen.
Der 33 Jahre junge ÖVP Chef musste sich im Rahmen seiner „Kurz im Gespräch“-Tour in der Weinstadt Leibnitz allerdings erst seinen Weg auf die Bühne im Hugo-Wolf-Saal bahnen. Schon am Eingang war er von einer Menschentraube umringt und erste Handy-Fotos wurden regelrecht um die Wette geschossen. LH Schützenhöfer hatte auch gleich zum Come-Together einen mit steirischen Schmankerln gefüllten Rucksack als Geschenk für den Gast aus Wien bei der Hand.

Als regionaler ÖVP Spitzenkandidat heizte zunächst Bgm. Joachim Schnabel die Stimmung im Saal an. Er baute einen Spannungsbogen auf und holte zunächst NRAbg. Juliane Bogner-Strauß und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auf die Bühne, die ihre Sicht der aktuellen politischen Lage und zu einzelnen Themen darlegten und betonten, wie wichtig es sei, dass Kurz seinen durch die Ibiza-Affäre unterbrochenen Weg in der Bundespolitik fortsetzen könne. „Wir haben bald eine weitere Wahl bevor“, eröffnete LH Schützenhöfer dem Publikum mit dem Hinweis auf eine mögliche vorgezogene Landtagswahl.
Auch ÖVP Spitzenkandidat Kurz selbst betonte, was er bereits alles auf Schiene gebracht habe, das jedoch noch im Nationalrat beschlossen werden müsse. „Durch solche Tage in der Steiermark und durch den Zuspruch der Menschen habe ich heute mehr Motivation denn je, unseren Weg fortzusetzen. Es gibt noch viel zu tun und wir müssen uns anstrengen, damit es nach der Wahl keine Mehrheit gegen uns gibt. Es ist uns als Volkspartei ganz besonders wichtig, auf die ländlichen Regionen zu schauen. Daher habe ich sehr gerne die Anregungen der Steirerinnen und Steirer aufgenommen“, zeigte sich Kurz entschlossen.

Dem Motto „Wir für Kurz“ entsprechend, demonstrierten auf der Bühne des Kulturzentrums an der Seite von Sebastian Kurz neben LH Schützenhöfer und NRAbg. Bogner-Strauß auch Landesrat Johann Seitinger, LAbg. Peter Tschernko, LAbg. Detlev Eisel-Eiselsberg und der Leibnitzer Vizebgm. Gerald Hofer, dass man geschlossen hinter dem Spitzenkandidat stehe.
Dann gab es neben einem Geburtstagsständchen für das Geburtstagskind Kurz von Bgm. Schnabel auch noch ein doch recht ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk von der neuen Volkspartei Bezirk Leibnitz: Einen Gutschein für eine Mähdrescherfahrt bei Familie Lorber in Wagendorf, die sich Kurz laut VP-Bezirksparteiobmann Schnabel gewünscht habe.

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen