Leibnitz Aktuell Online

Goldenes Verdienstzeichen für Franz Hartinger

Goldenes Verdienstzeichen für Franz Hartinger
Mai 09
10:07 2018

Hohe Auszeichnung für den Leibnitzer Sportfunktionär Franz Hartinger. Auf der Burg Taggenbrunn (Anwesen der Familie Riedel/Jaques Lemans) in St. Veit an der Glan erhielt der umtriebige Orientierer des Leibnitzer AC beim ASKÖ Bundestag für seine vielfältigen Tätigkeiten im Bereiche des Sports aus den Händen von Kärntens Landtagspräsident Reinhard Rohr und BSO-Präsident Rudolf Hundsdorfer das von Bundespräsident Van der Bellen verliehene Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich.
In der Laudatio wurde das nahezu fünf Jahrzehnte dauernde Engagement als Sportfunktionär auf Vereins-, Landes- und Bundesebene ausführlich gewürdigt. Franz Hartinger war in dieser Zeit als Präsident und Vizepräsident im OL-Landesverband und in vielen Funktionen auch im Österreichischen Fachverband aktiv tätig. Hervorgehoben wurde auch seine Arbeit in der ASKÖ, als Verantwortlicher in der Übungsleiterausbildung in der Steiermark, sein umsichtiges Wirken im Schulsport (national und international) und seine Arbeit als Sportjournalist; natürlich auch seine tolle Organisationsarbeit gemeinsam mit seinem Bruder Sepp Hartinger bei der Park World Tour, der Weltorientierungslauf-Woche 2000 in Leibnitz und beim Römerlauf in Grottenhof seit 2006.

Teilen

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter