Leibnitz Aktuell Online

Kindersicherheitstag für mehr Sicherheit für unsere Kinder

Foto: Heribert G. Kindermann, MA

Kindersicherheitstag für mehr Sicherheit für unsere Kinder
Mai 08
12:13 2019

WAGNA. Organisiert von der Polizeiinspektion Leibnitz und mit Unterstützung der Marktgemeinde Wagna unter Bgm. Peter Stradner erhielten an die 700 Kinder aus südsteirischen Schulen im Römerdorf Wagna einen umfassenden Einblick in die Arbeit von Einsatzorganisation. Ein erster Höhepunkt im Rahmen der 6. Kindersicherheitswoche in der „KinderSicheren“ Region Südweststeiermar war der von Manuela Linninger der Polizeiinspektion Straß organisierte große Kindersicherheitstag im Römerdorf Wagna. Dank eines Stationenbetriebes konnten die Kinder die teilnehmenden Einsatzorganisationen und deren Aufgaben praxisbezogen kennen lernen und bei den jungen Besuchern vielleicht auch das Interesse für eine spätere Mitarbeit in einer der Einsatzorganisationen geweckt werden.
Den groß angelegten Kindersicherheitstag hat die Marktgemeinde Wagna unter Bgm. Peter Stradner Unterstützt und dafür das Gelände des Römerdorfes zur Verfügungstellung gestellt. Das Sozialwesen der BH Leibnitz war um die gesunde Jause für die teilnehmenden Kindern bemüht.
So waren u.a. die Wehren Wagna, Leitring und Hasendorf mit dabei, um den Kindern den Umgang mit Feuer zu erläutern sowie, um im Zuge einer Vorführung eines Feuerwehrbootes und der Wasserrettung das richtige Verhalten im und am Wasser zu schulen. Nicht fehlen durften ferner das Österreichische Rote Kreuz mit einer Demonstration von Erster Hilfe. Die Rettungshundestaffel führte den richtiger Umgang mit Hunden vor und eine Diensthundestaffel der Polizei zeigte vor, wofür Vierbeiner zum Einsatz kommen. In Form eines interaktiven Spieles wurden Materialien der Sondereinsatzgruppe Cobra vorgeführt. Um die Themen Wildtiere und Müllentsorgung kümmerte sich die Berg- und Naturwacht. Mit einem Aufprallsimulator war der ARBÖ gekommen. Über das Verhalten beim Bergsteigen und Wandern informierten Bergrettung und Alpinpolizei. Das EKIZ Süd befasste sich mit der Entschleunigung und der Verarbeitung zahlreicher Eindrücke.
Noch bis zum 12. Mai dauert die 6. Kindersicherheitswoche in der „KinderSicheren“ Region Südweststeiermark. Mit der Teilnahme sämtlicher Bildungseinrichtungen, Institutionen, Einsatz-organisationen und Vereinen aus Bezirken Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg wird ein repräsentativer Querschnitt der relevanten Sicherheitsaspekte abgedeckt.

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen