Leibnitz Aktuell Online

„Kunst trifft Politik“: Leibnitz bewegt mit kultureller Vielfalt

Foto: GEOPHO

„Kunst trifft Politik“: Leibnitz bewegt mit kultureller Vielfalt
Februar 07
17:02 2019

FELDKIRCHEN. Die beiden Obfrauen Margret Roth und Prof. Edith Temmel von der „styrianARTfoundation“ sowie KR Hans Roth baten zum 3. styrianARTtalk in den Saubermacher Ecoport nach Feldkirchen bei Graz. Kunstexperte Otto Hans Ressler diskutierte unter dem Motto „Kunst trifft Politik“ mit Vertretern steirischer Bezirkshauptstädte. Mit dabei u.a. auch die Leibnitzer Vizebgm. Mag. Helga Sams, die aus ihrer Doppelfunktion als Politikerin und Obfrau des Kulturverein LeibnitzKULT. beide Seiten sehr gut kennt. „In Leibnitz herrscht ein reges und sehr engagiertes Kunstschaffen. Das ehemalige Stadtkino wurde als Kunst- und Veranstaltungshalle adaptiert, die Galerie Marenzi ist bestens frequentiert und das internationale Jazzfestival Leibnitz gehört zu den Höhepunkten im Kulturjahr. Schließlich muss Kunst zur Diskussion und Kommunikation anregen“, so Sams.
Foto: GEOPHO

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen