Leibnitz Aktuell Online

Leibnitzer Bezirkssportfest 2019 mit wehmütigen Abschied

Foto: Heribert G. Kindermann, MA

Leibnitzer Bezirkssportfest 2019  mit wehmütigen Abschied
Juni 07
14:02 2019

LEIBNITZ. Nach Einmarsch von 40 Teams und feierlicher Eröffnung durch Bezirkssportreferent OSR Dir. Johann Kießner-Haiden kämpften 240 Schülerinnen und Schüler von elf Schulen aus dem Bezirk Leibnitz in den Disziplinen Leichtathletik Dreikampf, Pendelstaffel- und Rundstaffel um die Bezirksmeistertitel. Unter der Patronanz der Steiermärkischen Sparkasse Leibnitz und bei idealem Wettkampfwetter zeigten die Teilnehmer sehr gute Leistungen. Als interessierter Beobachter mit dabei war auch mit Martin Zanner der Vizepräsident des Steirischen Leichtathletikverbandes.
In den Einzelwertungen holten sich Lea Krammer (NMS Straß), Laura König (BG & BRG Leibnitz) und Celina Kleineberg (BHAK Leibnitz) bei den Mädchen den Sieg. Bei den Knaben heißen die Bezirkssieger Jakob Kolleger, Maximilian König (beide BG & BRG Leibnitz) und Lukas Liebmann (BHAK Leibnitz).
Für den reibungslosen Ablauf sorgte die perfekte Organisation von Lehrern und Schülern der NMS 1 Leibnitz unter der bewährten Leitung von Toni Gschiel und Günther Wojta, Alois Tieber und Dagmar Höller (PTS Leibnitz), sowie Lena Gollowitsch und Christoph Schriebl (NMS Lebring-St. Margarethen).
Nach 42 Jahren im Schuldienst und im Dienste des Schulsports war es für Toni Gschiel das letzte Bezirkssportfest. Johann Kießner-Haiden bedankte sich mit einem Geschenk für die jahrzehntelange tolle Arbeit für die Schuljugend des Bezirkes. Beim Bezirkssportfest übergab OSR Dir. Johann Kießner-Haiden nach 35 Jahren seine Funktion als Bezirkssportreferent an ein junges Team. In Zukunft werden Lena Gollowitsch als neue Bezirkssportreferentin mit Unterstützung von Joachim Hanschekowitsch und Martin Schriebl die Geschicke des Bezirkssports lenken.

Tags
Teilen

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter