Leibnitz Aktuell Online

Medaillen-Regen für Produkte von „Gutes vom Komberg“

Foto: Messe Wieselburg GmbH

Medaillen-Regen für Produkte von „Gutes vom Komberg“
März 11
09:29 2019

Hengsberg. Obwohl das neue Jahr 2019 noch jung ist, dürfen sich Gertrud und Hans Peter Maurer von „Gutes vom Komberg“ aus Hengsberg bereits über beachtliche Erfolge bei der Steiermärkischen Landesprämierung Edelbrände und bei der „Ab Hof“ Messe in Wieselburg über Auszeichnungen für die eingereichten Liköre, Sirupe und Marmeladen freuen.So gelang Gertrud Maurer mit dem Aronia-Likör bei der Landesprämierung Edelbrände der steirische Sortensieg 2019. Zusätzlich gab es für die Produkte von „Gutes vom Komberg“ auch noch zusätzlich zwei Gold- und 13 Silbermedaillen.
Der Medaillenregen setzte sich auch in Wieselburg fort. Bei der „Ab Hof“ Messe schafften Gertrud und Hans Peter Maurer mit dem Himbeer Likör ein Goldenes Stamperl 2019. Im Foto (v.l.) Messepräsident Uwe Scheutz, LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, Preisträger Hans-Peter und Gertrud Maurer, BM Elisabeth Köstinger und LWK-Präsident Franz Titschenbacher. Die Goldene Birne 2019 ziert den Himbeer Sirup, sowie den Himbeer Fruchtaufstrich und den Kirsche Fruchtaufstrich. Weitere 5 Goldmedaillen, viele Silber- und Bronzemedaillen krönten den Erfolg von „Gutes vom Komberg“ in Wieselburg.
Auch für die Destillata 2019 haben Hans Peter und Gertrud Maurer Proben ihrer Liköre eingereicht. Wie sie bei der Jury angekommen sind, wird man dann am 22. März 2019 bei einem Gala Dinner im Atomkraftwerk Zwentendorf wissen. Foto: Messe Wieselburg GmbH

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen