Leibnitz Aktuell Online

Januar 07
08:06 2019

GRALLA. Zum 11. Mal bat Hubert Isker als Bürgermeister der mit einem Plus von 20 % in zehn Jahren zuzugstärksten Gemeinde des Landes und mit knapp 40 Jahren „jüngsten“ Gemeinde der Steiermark als 1. Gemeineoberhaupt einer Kommune des Bezirkes Leibnitz zum Neujahrsempfang. Nicht nur zahlreiche Bewohner von Gralla, sondern auch viele Ehrengäste, wie u.a. NRAbg. Josef Muchitsch, LAbg. Bernadette Kerschler, sowie die Nachbarbürgermeister Helmut Leitenberger (Leibnitz), Peter Stradner (Wagna), Franz Labugger (Lebring-St. Margarethen) und Erich Macher (Tillmitsch), ließen den Abend zum Volksfest werden.
Im Gespräch mit Moderator Gregor F. Waltl hielt Bgm. Isker, der vom zahlreichen Besuch seines Neujahrsempfangs überwältigt war, Rückschau auf 2018, in dem die junge Marktgemeinde im „Jahr der Infrastruktur“ rund 600.000 Euro investiert hat.
Das heurige Jahr werde, so Bgm. Isker, mit veranschlagten 1,5 Mio. Euro für die Sanierung von Gemeindestraßen als „Jahr der Straßenbaus“ in die Geschichte der Marktgemeinde eingehen.
In Sachen Sicherheit erinnerte Isker an den Gemeinderatsbeschluss, ab 1. Jänner 2019 die Anschaffung von Alarmanlagen auf privaten Liegenschaften gedeckelt mit 20 % der Kosten bis zu einem Betrag von 300 Euro zu fördern.
Bgm. Isker äußerte sich stolz über die Arbeit der 15 ehrenamtlichen Vereine und Körperschaften der Marktgemeinde Gralla, die einen wertvollen Beitrag zur Sicherheit, Kultur, Sport, Brauchtum und zum gesellschaftlichen Leben leisten.
Die aktuelle Situation in verschiedenen Lebensbereichen beleuchteten Johann Hierzer (Pichler Bau), Paul Siegert und Dechant Mag. Anton Neger in Interview mit Moderator Waltl. 
Bgm. Isker bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.Für die musikalische Umrahmung sorgten einmal mehr die Marktmusikkapelle Pichler Bau Gralla unter Leitung von Kapellmeister Gerald Pronegg sowie Gerhard Wiesenthaner mit Dinner-Music zum Catering vom Hauben-Restaurant Murnockerl. Zum Ausklang des Neujahrsempfangs spielte Beppos Dance Band, mit NRAbg. Josef Muchitsch, zum Tanz auf.

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen