Leibnitz Aktuell Online

Region Bad Radkersburg – kräftiger Nächtigungszuwachs!

Region Bad Radkersburg – kräftiger Nächtigungszuwachs!
Januar 31
08:13 2018

Die Touristiker der Tourismusregion Bad Radkersburg mit den Orten Bad Radkersburg, Halbenrain, Klöch und Tieschen haben gut lachen: Die Bilanz 2017 fällt bisher nämlich mehr als rosig aus. Die Region Bad Radkersburg verzeichnet sowohl bei den Ankünften ein Plus von 13.242 Gästen (10,52%) als auch bei den Nächtigungszahlen von 26.512 Nächte (4,43%) einen Zuwachs.

Die Thermenorte im Thermenland Steiermark zählten 2017 ca. 1.9 Mio. Nächtigungen. Mit 625.300 Nächtigungen und 139.165 Ankünften hält die Region Bad Radkersburg bei über 33% Anteil und ist damit die nächtigungsstärkste Tourismusregion im Thermenland Steiermark.

Der Geschäftsführer Christian Contola und der Vorsitzende KR Sepp Jausovec sehen in der positiven Bilanz eine Bestätigung der touristischen Entwicklung: Wir sind mit der Angebotsentwicklung für Gesundheit, Wein, Kulinarium und Natur auf dem richtigen Weg. Der Zusammenschluss der Orte Bad Radkersburg, Halbenrain, Klöch und Tieschen war die richtige Entscheidung und rundet somit das Angebot der Region für den Gast ab, so KR Sepp Jausovec.

Mit den sportlichen Höhenpunkten kommen viele Gäste in unsere erlebnisreiche Radregion“, verweist Contola auf das traditionelle Anradeln oder die Tour de Mur. Aber auch mit der Veranstaltungsreihe Flanieren & Radieren, jeden Freitag im Juli und August, wurde ein weiterer Höhepunkt geschaffen. Im Advent, fernab von vorweihnachtlicher Hektik und Einkaufsstress, lädt die historische Stadt mit romantischer Kulisse, Adventdorf und vielen Veranstaltungen.

Teilen

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen