Leibnitz Aktuell Online

Große Sausal Revolution 2019 in Leibnitzer Haubenlokal

Foto: Heribert G. Kindermann, MA

Große Sausal Revolution 2019 in Leibnitzer Haubenlokal
Mai 26
16:00 2019

LEIBNITZ. Bereits zum 6. Mal riefen Weinproduzenten des Weinbauvereins Sausal die Sausal Revolution aus. Die Gebietsweinverkostung der Sausaler Weinbaubetriebe im Restaurant „Zur Alten Post“ von Familie Nauschnegg (v.l. Bernd Nauschnegg, Hans-Peter Temmel, Michael Gutjahr) spiegelten in den zur Verkostung gebotene Edeltropfen die Besonderheiten der Sausaler Lagen wider.
„Der Weinbauverein Sausal als Plattform für die Weinbauern möchte, Individualität und Qualität der Sausaler Weine steigern, nachhaltig mit der Natur umgehen, sowie den Steillagenweinbau, die Besonderheiten der hochwertigsten Einzellagen und die Zusammenarbeit unter den Weinbauern fördern und die Besonderheiten des Sausaler Weinbaus bekannter machen“, betont der Sausaler Weinbauvereinsobmann Gerhard Wohlmuth.

Terroirweine aus Steillagen
Daher wird man bei der Sausaler Weinbauernschaft nicht müde, darauf hinzuweisen, dass man vom besonderen Terroir des Sausals geprägte Herkunftsweine in Handarbeit aus Sausaler Steillagen vinifiziert. Was die Besonderheit der Sausaler Terroirweine aus Steillagen auszeichnet ist, dass die Reben zu 85% auf kargen Schieferböden und zu 15% auf kargen Muschelkalkböden wachsen. Das bedeutet geringere Erträge als anderswo und verleiht den Sausaler Weinen eine markante salzige, mineralische Note. Mit der Höhenlage (bis zu 650 Meter Seehöhe) und den extrem steilen Weingärten (Hanglagen bis zu 90%) prägen weitere Sausaler Besonderheiten die Terroirweine des Sausals.

Spannende Zeiten
Die Jahrgangspräsentation der Sausaler Weinbauern begann mit der von der Vielfalt der Weine von über 30 Betrieben gekennzeichneten Publikumsverkostung und ging dann am Abend in eine Kitchen Party mit Raritäten aus Großflaschen und Live-Musik über. Mit feinen Köstlichkeiten verwöhnten Küchenchef Stefan Nauschnegg samt Team und Bernd Nauschnegg im Service das interessierte Weinpublikum, das sehr zahlreich durch das Haubenlokal wandelte, um sich an den Ständen der Weinbaubetriebe einen Überblick über den Weinjahrgang 2018 zu verschaffen.

Ähnliche Artikel

Stoarker Betrieb

Wir san a stoarker Betrieb

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen