LEBRING.-ST. MARGARETHEN. Mit einem hochkarätig besetzten Wirtschaftsgespräch zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ wurde der legendäre Gady Markt am Samstag, dem 7. März eröffnet.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Der bereits 108. Gady Markt ist ja dank zahlreicher Attraktionen ein Erlebnis für die gesamte Familie. Das war dann auch der diesjährige Aufhänger für das 8. Wirtschaftsgespräch. Unter Leitung von Moderatorin Maria Schoiswohl diskutierten Experten auf diesem Gebiet angeregt darüber, wie man eine Balance von Familie und Beruf schaffen kann.

Wenn der Name Programm ist

„Beim uns als Familienunternehmen ist der Name Gady Family Programm. Ich darf das seit 1936 bestehende Unternehmen nun in dritter Generation mit leiten und mit gestalten“, freute sich Philipp Gady, Eigentümer und GF der Gady Family sowie Gastgeber des Marktes. Als Arbeitgeber müsse man, so Gady, entsprechende Rahmenbedingungen schaffen, um den beruflichen Alltag und familiäre Herausforderungen gemeinsam zu meistern. „Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter. Der Markt ist eine Veranstaltung für die Familie und wird von unserer gesamten Großfamilie veranstaltet“, betonte Gady. Schließlich lebe man seit den Tagen von Unternehmensgründer Franz Gady den Wir-Effekt.

Balance von Familie und Beruf

Die Mitstreiter von Philipp Gady am Podium, wie Jakob Santner (Anton Paar GmbH), LKH-Graz-Pflegedirektorin Christa Tax und Wirtschaftscoach Erika Krenn-Neuwirth unterstrichen in ihren Statements, wie wichtig es ist, als Arbeitgeber Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen.

„Audit berufundfamilie“ 

Höhepunkt des Eröffnungstages war die Auszeichnung der Gady Family mit dem staatlichen Gütezeichen „Audit berufundfamilie“ für die familienfreundliche Personalpolitik der Franz Gady GmbH und Gady Opel GmbH. Christine Aschbacher, südsteirische Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend aus Wundschuh, überreichte GF Philipp Gady im großen Festzelt das Grundzertifikat „Audit berufundfamilie“ 2019.

Zentrum innovativer Mobilität

Das Steirische Volksfest mit Herz wird zwei Tage lang zum Zentrum der Mobilität. Denn am zweitägigen Markt, zu dem rund 20.000 Besucher zu erwarten sind, werden bei steirischem Volksfestflair vom Wirtschaftsgespräch bis zur Modenschau aktuelle Innovationen präsentiert. 

Neues am Markt

Erstmals in Österreich vorgestellt werden die aktuell neuen Modelle BMW M8 Gran Coupe, BMW X1 & X3 Hybrid sowie der erste vollelektrische Mini Electric. Letzterer feiert in Lebring-St. Margarethe sogar Österreich-Premiere. Opel präsentiert den innovativen Grandland X Hybrid Plug-in. 

Unter den Landmaschinen dominieren Hightech-Giganten von Massey Ferguson und Steyr. Wichtiges Thema ist das Precision-Farming.

Programm für die ganze Familie

Mit der einmaligen Kombination aus technischer Information und steirischem Lebensgefühl bildet der Gady Markt eine perfekte Basis für Kommunikation und Unterhaltung. Der Markt verbindet bei freiem Eintritt Technik mit Unterhaltung, die Generationen und Menschen.