Bei der jüngsten Präsidiumssitzung der Strasser Faschingsgilde wurde einstimmig beschlossen, die für vom 28. Jänner bis 13. Februar 2021 geplanten 22. Strasser Faschingssitzungen auf Grund der COVID-19 Problematik abzusagen.

Daher sollen die 22. Strasser Faschingssitzungen erst ein Jahr später 2022 statt finden.“Die Gesundheit der Besucher, Akteure, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben höchste Priorität“, betont Präsident Helmut Schwimmer.

Die schon traditionelle Stürmung des Strasser Rathauses durch die Mädchengarde der Strasser Faschingsgilde ist jedoch für Sonntag, dem 15. November 2020 um 11.11 Uhr geplant.

Neue „SFG Sommerparade“?

Bei der Strasser Faschingsgilde denkt man nächstes Jahr jedoch, als Ersatz für die ausgefallenen 22. Sitzungen, an eine Sommerveranstaltung. Die „SFG Sommerparade“ steht voraussichtlich vom 8. bis 11. Juli 2021 auf dem Programm. „Die Entscheidung über das weitere Programm werden wir bis Anfang November 2020 treffen“, so Präsident Schwimmer.