Leibnitz Aktuell Online

Hansi Hinterseer auf der Südsteirischen Weinstraße

Foto: TV Südsteirische Weinstraße

Hansi Hinterseer auf der Südsteirischen Weinstraße
Mai 03
09:38 2019

LEUTSCHACH. Natur, Tiere, Brauchtum, Tradition und jede Menge Musik präsentiert Hansi Hinterseer (im Bild mit Wolfgang Maitz, Herbert Germuth, Ulrike Elsneg, Hund Ustin, Nicole Reiterer, Erich Kuntner) am Samstag, dem 4. Mai um 20.15 Uhr in ORF 2 in einer neuen Folge seiner Sendung „Hansi Hinterseer – Sommertraum an der südsteirische Weinstraße“. Der musikalische Streifzug führt ihn von der Remschnigg Alm an der Grenze zu Slowenien über die Herzerlstraße in die Sulmauen. Auf seiner Reise trifft er nicht nur Persönlichkeiten aus der Region, die ihm die Schönheiten und Besonderheiten ihrer Heimat mit Stolz und Freude vorstellen, er entdeckt auch an erlebnisreichen Tagen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, wie einzigartig und vielfältig Fauna und Flora in dieser Region der Steiermark sind. Weiters lernt er den kulturellen Reichtum der Region kennen und genießt kulinarische Köstlichkeiten, für die die Südsteirische Weinstraße weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Der volkstümliche Schlagerstar und frühere Skirennläufer präsentiert in der Sendung auch seine beliebten Hits und neue Songs. Außerdem begrüßt er musikalische Gäste wie Peter Kraus, Francine Jordi oder die ortsansässige Hausmusik Jamnik. Begleitet wird Hansi Hinterseer erneut von Berner Sennenhund Ustin. Die Dreharbeiten laufen noch bis Ende der Woche und werden im Herbst fortgesetzt. Die ORF/HR/MDR/BR-Koproduktion, gefördert von CineStyria, wird von Interspot Film hergestellt.

„Wieder einmal hab ich eine neue Region kennenlernen dürfen und ich kann sagen, hier genießt man den Moment, schätzt die Natur und versteht es zu genießen. Egal ob es das Spazieren ist, das Verweilen mit Freunden, das Essen, der Wein oder die Musik. Meine Gäste lassen Grenzen verschwinden. Hier pflegt man noch gute Nachbarschaft und auch zwischen Polka-, Boarischen- oder Salsaklängen ist oft nur ein Atemzug. Ich freu mich jedenfalls, wenn wir uns im Herbst zum Abschluss der Dreharbeiten noch einmal wiedersehen“, resümierte Hansi Hinterseer nach dem Dreh.

Ähnliche Artikel

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen