Der Bauernbund von Gleinstätten hat für seine treuen Mitglieder und Jubilare wieder eine Feier zum Jahresabschluss veranstaltet.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst für alle Bäuerinnen und Bauern und Mitglieder des Bauernbundes, wurde zu einer gemeinsamen Feier in das Gasthaus Lang „Ressl“ geladen.

Als Dankeschön für die geleistete Arbeit wurden alle fleißigen Helferinnen und Helfer eingeladen. Auch LAbg. Ing. Gerald Holler und Bürgermeisterin Elke Halbwirth ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, um persönlich zu gratulieren. Nach einem kurzen Jahresrückblick von Bauernbund-Obfrau Friederike-Maria Schmid über die Tätigkeiten und Veranstaltungen, wurden die langjährigen Mitglieder und Jubilare des Bauernbundes und der Bäuerinnen geehrt. 

Ehrenurkunden verliehen

Im Rahmen der Feier wurde darüber hinaus auf einige runde Geburtstage angestoßen und langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Ehrenurkunden für 25 Jahre erhielten Johann Haring, Karl Neuer, Ing. Michael Temmel; für 40 Jahre Josef Haring, Anna Silberschneider; für 50 Jahre Johann Prattes und für 70 Jahre Josef Sackl und Bgm. A.D. Karl Strohmeier. 

Auch alle „Altbäuerinnen“, die in diesem Jahr einen runden oder halbrunden Geburtstag gefeiert hatte, wurden geehrt.

Der feierliche Ausklang wurde bei einem gemeinsamen Mittagessen begangen. „Es ist immer wieder ein schönes gemeinsames Arbeiten, das uns allen große Freude bereitet. Dafür müssen wir vom Bauernbund einen herzlichen Dank an alle Beteiligten aussprechen“, so Bauernbund-Obfrau Friederike-Maria Schmid.