Bei der jüngsten Bezirkswandertag der Senioren in St. Georgen an der Stiefing standen den Wanderern drei unterschiedlich lange Wanderstrecken zur Auswahl.

Die Veranstaltung hat die Ortsgruppe St. Georgen an der Stiefing unter der Regie von Obfrau Maria Pfiffer & Team bestens organisiert. Drei unterschiedlich lange Wanderstrecken waren am Bezirkswandertag markiert und entlang der Strecken auch Labestationen zur Stärkung eingerichtet worden.

Auf „Schusters Rappen“

Bei Kaiserwetter waren über 200 wanderfreudige Seniorinnen und Senioren auf „Schusters Rappen“ unterwegs. Jede Wandergruppe wurde sogar von ortskundigen Wanderern begleitet und die 3-G-Regeln wurden genauestens kontrolliert.

„Im Anschluss an die Wanderungen gab es für alle die Möglichkeit, sich bei einem Mittagessen in der Veranstaltungshalle nach der Wanderung zu stärken“, berichtet uns Regina Arnus, die Leibnitzer Bezirksschriftführerin des Seniorenbundes.

Hoher Besuch

Als Ehrengäste konnte man NRAbg. Bgm. Joachim Schnabl, LAbg. Ing. Gerald Holler und Bgm. Ing. Mag. Wolfgang Neubauer begrüßen. Aber auch die Landesleitung des Steirischen Seniorenbundes mit Landesobmann Gregor Hammerl, der auch Präsident des Hilfswerks Steiermark ist, und LGF Friedrich Roll beehrten die St. geborgener Ortsgruppe mit ihrem Besuch.