Mit insgesamt 47 Marketingmaßnahmen auf sechs Märkten wird Steiermark Tourismus für Urlaub im Sommer 2022 werben. Im Mittelpunkt stehen dabei Neuheiten aus den neuen elf steirischen Erlebnisregionen. 

Aber auch bekannte Stärken sollen für Sicherheit und Vertrauen in herausfordernden Zeiten sorgen: Natur zwischen Gletscher und Wein, sportliche Aktivitäten, die kulinarische und kulturelle Breite und nicht zuletzt die herzliche Gastfreundschaft in den heimischen Familienbetrieben. Das Grüne Herz feiert dieses Jahr seinen 50. Geburtstag und steht mehr denn je als markantes Symbol für das Urlaubsland Steiermark. Die Zahl 50 spielt heuer auch in anderen Bereichen des steirischen Tourismus eine besondere Rolle.

Angebot für den Sommerurlaub

„Die vergangenen beiden Sommersaisonen waren für den heimischen Tourismus trotz großer Herausforderungen sehr erfolgreich: Im Sommer 2021 konnten wir das beste Nächtigungsergebnis aller Zeiten erzielen. Daher blicken wir auch dem heurigen Sommer insgesamt zuversichtlich entgegen, obwohl der Ukraine-Krieg und steigende Preise aktuell für Unsicherheiten sorgen. Die Sehnsucht nach Unbeschwertheit und Sicherheit im Urlaub ist jedoch ungebrochen und ich bin davon überzeugt, dass gerade wir als das Grüne Herz Österreichs mit unserem Angebot dies bieten können“, betont Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. 

„Gemeinsam sind wir ein Herz“ unterstreichen (v.l.n.r .) GF Georg Bliem (Planai-Hochwurzen-Bahnen), GF Erich Neuhold (Steiermark Tourismus), Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und GF Philip Borckenstein-Quirini (Thermenresort Loipersdorf).

Vorteile der Steiermark sichtbar machen

„Die Steiermark hat sich wunderbar entwickelt, nicht zuletzt aufgrund der kontinuierlichen Markenarbeit, die dem Gast die Stärken der Steiermark klar vermittelt. Aber die derzeitige Situation wird uns treffen, denn nicht nur der Alltag wird teurer, sondern jeder Aspekt des Lebens, auch das Reisen. Unsere Aufgabe ist es nun, die Vorteile dieser vertrauten Urlaubs-Nahdestination Steiermark sichtbar zu machen. Wir tun dies mit der größten Sommerbewerbung, die wir je mit den Partnern umgesetzt haben“, GF Erich Neuhold von Steiermark Tourismus.