Einmal mehr ein großes Herz für Kinder beweisen das Physikotherapeutische Institut Leibnitz (PIL) und PIL-Geschäftsführerin Anneliese Zöhrer.

„Wir stellen den Erlös aus dem Verkauf von FFP2-Masken der Familie von Laura und Patrick zur Verfügung und leisten damit eine wertvolle Unterstützung“, betont GF Anneliese Zöhrer vom Physikotherapeutischen Institut Leibnitz beim Fototermin im Rahmen der Übergabe einer finanziellen Hilfe in der Höhe von 450,- Euro an die Familie von Laura und Patrick im Beisein einer Vertreterin des Vereins LIFFT und des Vierbeiners „Fritzi“.

Mit der Spende sollen nun gleich wichtige Dinge, wie u.a. eine Brille oder Schuhe für Laura und Patrick, dank der Unterstützung des Wirtschaftsbundes Leibnitz, der einen Gutschein zur Verfügung stellt, angekauft werden.