Der offizielle Verkaufsstart am 25. Oktober 2022 macht es möglich, auf den Nationalfeiertag mit einem steirischen Junker anzustoßen. Erhältlich ist der beliebte Jungwein ab sofort bei den rund 150 Junker-Winzern, in der Gastronomie und im Handel. Der Vorbote des Jahrgangs 2022 präsentiert sich typisch steirisch. Fruchtigkeit und Aromatik sind besonders ausgeprägt.

Am großen Foto (v.l.n.r.): Werbeleiter Michael Gradischnig (Steiermärkische Sparkasse), Kammerdirektor DI Werner Brugner, Weinhoheit Sophie Friedrich, Landesrat Johann Seitinger und Obmann Stefan Potzinger (Wein Steiermark).

Der Junker, der Vorbote des Jahrgangs 2022

Der jugendlich-fruchtige Wein wird mit Spannung und Freude verkostet und getrunken und verkürzt das Warten auf die DAC-Weine. Der Junker gibt erste Eindrücke, wie sich der Jahrgang entwickeln wird. Die ersten Vorboten des Jahrgangs 2022 präsentieren sich sehr elegant, enorm fruchtig und in einzelnen Weinen bereits mit Fülle am Gaumen. Die Säure ist optimal eingebunden und bringt die notwendige Frische und Lebendigkeit, welche die Konsumenten vom Steirischen Junker erwarten.

Junker-Präsentation am 9. November in Graz

Traditionell hat der Steirische Junker Mittwoch vor Martini seinen großen Auftakt! Nach dem Motto „Der Junker ist da“ wird die Junker-Saison am 9. November 2022 bei der Junker-Präsentation in der Grazer Stadthalle offiziell eröffnet. Über 100 Junker-Winzerinnen und Junker-Winzer präsentieren heuer den Gästen höchstpersönlich die frisch-aromatischen Vorboten des Weinjahrgangs 2022! 09.11.2022 Junkerpräsentation Graz Stadthalle