Gleich zwei Mal hintereinander rezitierte Gerhard von Leonstein Kostproben aus seinem jüngsten literarischen Werk mit dem Titel „Die geraubte Taschenuhr“.

In seinem neuesten Roman „Die geraubte Taschenuhr“ nimmt Gerhard von Leonstein die Leserinnen und Leser mit auf eine packende Zeitreise von New York bis nach St. veit in der Südsteiermark, in deren Mittelpunkt eine Taschenuhr, steht die oft den Besitzer wechselt und um die sich rührende Geschichten ranken. Der im Weishaupt Verlag erschienene Roman von Gerhard Bengesser, der sich als Autor Gerhard von Leonstein nennt, erzählt die berührenden Geschichten dieser Menschen und spannt einen interessanten Bogen zu Louise Armstrong.

Kultur-Genussreigen Gamlitz

Die Lesung im Rahmen des Gamlitzer Kultur-Genussreigens in der Alten Klosterschule in Gamlitz, hat die Royal Garden Jazzband musikalisch mit Welthits von Louis Armstrong umrahmt und kongenial begleitet, dessen Tod sich im Vorjahr zum 50. Mal jährte. Franz Schober, der Organisator des Gamlitzer Kultur-Genussreigens und Mitwirkender in der Royal Garden Jazzband war es auch, der seinem Freund Gerhard Bengesser auf die Idee brachte, in dem Roman auch Louis Armstrong ein literarisches Denkmal zu setzen.

Jana´s drink, eat & chill

In Jana´s drink, eat & chill von Jana Kindermann (im großen Bild mit Autor Gerhard Bengesser) im Kindermann Zentrum, in der Dechant-Thaller-Straße 32, hat dann Gerhard von Leonstein nur einen Tag später einem faszinierend den Worten des Autor lauschendem Publikum bewusst machen, dass der Begriff Zeit im Laufe der Geschichte eine andere Bedeutung erlangt.

Was eine im Jahr 1895 im Hafen von New York von einer organisierten Kinderbande geraubte Uhr Taschenuhr tatsächlich mit Trompeter Louis Armstrong zu tun hat und wie sie 1998 nach St. Veit in der Südsteiermark gelangt ist, müssen die Leserinnen und Leser schon selber bei der Lektüre von „Die geraubte Taschenuhr“ herausfinden. Garantiert wird eine unwahrscheinlich faszinierende, temporeiche und auch berührende Geschichte von Menschen, die in einem Zeitraum von rund 120 Jahren in den besitz der geraubten Taschenuhr gelangen.

Der aktuelle Roman von Gerhard von Leonstein ist im guten Buchhandel in Leibnitz und beim Weishaupt Verlag sowie beim Autor selbst erhältlich.

Kultur-Genussreigen in Gamlitz: Lesung von Gerhard von Leonstein und Auftritt der Royal Garden Jazzband.