Die Einreichfrist für den Landespreis für den familienfreundlichsten Betriebs der Steiermark läuft noch bis zum 12. November 2021.

Worklife-Balance und Vereinbarkeit von Familie & Beruf

Für Frauen und Männer gleichermaßen immer wichtiger sind Worklife-Balance und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Landespreis, unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, würdigt Unternehmen, die familienfreundliche Maßnahmen engagiert umsetzen. Die Gewinnerunternehmen sind außerdem berechtigt, am Staatspreis „Familie und Beruf“ teilzunehmen, der durch die Bundesministerin für Frauen, Jugend und Integration verliehen wird. Informationen und Details zum Landespreis: www.familienfreundlichster-betrieb.at.

Creative Industries Styria

Die Creative Industries Styria wurde damit beauftragt, den diesjährigen Landespreis für den familienfreundlichsten Betrieb umzusetzen. Dort ist man übrigens auch für die Auszeichnung „Ein Unternehmen der Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“ federführend. Für die Bereitschaft der Neuroth International AG, ihre Leistungen und ihren Einsatz am Wirtschaftsstandort Steiermark im Zuge von Führungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, überreichte dieser Tage Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl an CEO Lukas Schinko von Neuroth die Urkunde zur Führung der Auszeichnung „Ein Unternehmen der Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“. Mit dabei waren damals auch LAbg.  Bernadette Kerschler und Vizebgm. Johann Kießner-Haiden.