Der Schelchenberg ist im Sommer wieder das Zentrum automobiler Kultur und Treffpunkt von Motorradliebhabern. Am 9. August 2020 findet das beliebte Sportwagen- und Klassikertreffen, bei dem 500 der schönsten Fahrzeuge aus der gesamten Automobil-Motorsport- und Motorrad-Geschichte zusammenkommen, zum fünften Mal statt.

Klassiker- und Sportwagenfans feiern zusammen mit Zweiradfans am Schelchenberg (Vasoldsberg) eine stilvolle Sommer-Gartenparty, nach dem großen Vorbild des „Festival of Speed in Goodwood“.

Ein Freiluftfest, das alle in seinen Bann zieht

Die private Atmosphäre auf grünem Rasen zwischen schattigen Bäumen und Sträuchern vor den geöffneten Garagen des Hausherrn ist in Österreich wohl einzigartig.

Die individuelle Mischung aus Ausstellungs- und Besucher-Fahrzeugen – vom „Puch-Wagerl“ bis zum Rolls-Royce ist alles zu bestaunen und willkommen – mit ihren wunderbaren Formen aus blitzendem Blech gepaart mit toller Akustik verbreitet eine besondere Atmosphäre, die den ganzen Tag über für neue und aufregende Erlebnisse und Eindrücke bürgt.

Neben italienischer Kulinarik und mehreren Bars finden Festivalbesucher am Schelchenberg ebenso eine spezielle Ruhezone mit Sonnenschirmen, Segelboot und mediterraner Stimmung vor. Auch Picknicks sind am gesamten Gelände erlaubt. Für F1-Fans wird zudem der GP von Silverstone übertragen.

Phänomenales Musikprogramm

Die Musikkapelle Vasoldsberg eröffnet, Xenia singt live Opernarien und der Ausnahme-Entertainer Mat Schuh führt durch den Nachmittag. Eine „open-air“ Ausstellung des Metal Spray Art Künstlers Wolfgang Uranitsch sowie verschiedene Präsentationsstände von motoraffinen Unternehmen runden das Bild ab.

Weitere Infos: www.schlechenberg.at | Facebook.com/schlechenberg