LEIBNITZ. Nach unzähligen ehrenamtlichen Arbeitsstunden und emsigem Handanlegen bis zur letzten Minute öffneten sich nun endlich die Tore der neuen Kletterhalle der Sektion Leibnitz des Österreichischen Alpenvereins. Bgm. Isker, Obfrau Gruber, Bgm. Leitenberger und Bgm. Stradner (v.l.) nahmen vor der zahlreichen Eröffnungsgästen die Boulderhalle in Augenschein.
„Ja, ich bin schon froh, dass wir jetzt den Boulderbereich aufsperren,“ so die höchst erfreute Vereinsobfrau Margit Gruber. „Nach einer unfallfreien Bauphase wünsche ich mir eine unfallfreie Kletterzeit“, so die Obfrau.
Ab sofort können 10er Blöcke, 6- und 12-Monatschips online unter www.alpenverein.at/leibnitz/klettern/preise erworben werden. Neugierige haben die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten von Sport Überbacher im Geschäft in der Leibnitzer Bahnhofstraße ein Schnupperticket samt Tageseintritt zu erwerben.