Am 22. März werden in den 285 Gemeinden der Steiermark die Gemeinderäte neu gewählt. Am 13. März besteht die Möglichkeit der vorgezogenen Stimmabgabe.

Der Gemeinderat besteht aus zumindest neun Mitgliedern, in Gemeinden mit über 1.000 EinwohnerInnen aus 15, in Gemeinden mit über 3.000 EinwohnerInnen aus 21, in Gemeinden mit über 5.000 EinwohnerInnen aus 25 und in Gemeinden mit über 10.000 EinwohnerInnen aus 31 Mitgliedern.

Er fungiert als gewählte Volksvertretung innerhalb der Gemeinde und damit als wichtiges Gremium in sämtlichen kommunalen Belangen. Er wird für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Nach der Wahl stimmen die Gemeinderatsmitglieder über die Mitglieder des Gemeindevorstands und über die/den BürgermeisterIn ab.

In den 29 Gemeinden des Bezirks Leibnitz sind 71.205 Personen wahlberechtigt, davon 36.105 Frauen und 35.100 Männer. Um die Stimmen jener potenzieller Wählerinnen und Wähler ringen die antretenden Listen und Parteien: Im Bezirk Leibnitz stellen sich ÖVP und SPÖ in allen 29 Gemeinden zur Wahl. Die FPÖ tritt in 26 Kommunen an, die Grünen in neun und die NEOS in zwei. Zusätzlich sind im Bezirk noch 16 Listen wählbar.

+++ Lesen Sie hier: Die Leibnitzer SpitzenkandidatInnen im Polit-Check +++

Vorgezogene Wahlmöglichkeit

Am Freitag, den 13. März, besteht die Möglichkeit einer vorgezogenen Stimmabgabe. In allen Gemeinden sind an jenem Tag zumindest in der Zeit zwischen 17 und 19 Uhr Wahlbehörden eingerichtet.

Hier kann im Bezirk Leibnitz am 13. März vorgezogen gewählt werden:

Allerheiligen bei WildonGemeindeamt17 bis 19 Uhr
ArnfelsMarktgemeindeamt17 bis 21 Uhr
Ehrenhausen a.d.W.Rathaus17 bis 19 Uhr
EmpersdorfVolksschule17 bis 19 Uhr
GabersdorfAltes Postamt17 bis 19 Uhr
GamlitzMarktgemeindeamt17 bis 20 Uhr
GleinstättenMarktgemeindeamt17 bis 19 Uhr
GrallaMehrzweckhalle17 bis 19 Uhr
GroßkleinGemeinde- und Ärztezentrum17 bis 20 Uhr
Heiligenkreuz am WaasenKPZ-Seminarraum17 bis 19 Uhr
HeimschuhSchutzengelhalle17 bis 19 Uhr
HengsbergGemeindeamt17 bis 19 Uhr
Kitzeck im SausalGemeindeamt17 bis 20 Uhr
LangGemeindeamt17 bis 20 Uhr
Lebring-Sankt-St. MargarethenMarktgemeindeamt16 bis 20 Uhr
LeibnitzRathaus16 bis 20 Uhr
Leutschach a.d.W.Rathaus17 bis 19 Uhr
OberhaagGemeindeamt17 bis 19 Uhr
RagnitzGemeindeamt17 bis 19 Uhr
Sankt Andrä-HöchGemeindeamt17 bis 19 Uhr
Sankt Georgen a.d. StiefingAula Neue Mittelschule17 bis 19 Uhr
Sankt Johann im SaggautalGemeindeamt17 bis 19.30 Uhr
Sankt Nikolai im SausalMarktgemeindeamt17 bis 19 Uhr
St. Veit i.d. SüdsteiermarkMarktgemeindeamt17 bis 19 Uhr
SchwarzautalMarktgemeindeamt17 bis 19 Uhr
Straß in SteiermarkMarktgemeindeamt17 bis 19 Uhr
TillmitschGemeindeamt17 bis 19 Uhr
WagnaMarktgemeindeamt15 bis 20 Uhr
WildonSchloss Wildon17 bis 19 Uhr

Wichtig: Wurde bereits eine Wahlkarte beantragt, kann von der Möglichkeit der vorgezogenen Stimmabgabe nicht Gebrauch gemacht werden. Eine Abgabe der Wahlkarte im Wahllokal ist am 13. März 2020 nicht möglich.