Am Wochenende konnten sich Sithà und Thore Schneider vom ASKÖ Kickboxclub Leibnitz beim stark besetzen und zum European Cup zählenden Karlovac Open (Kroatien) gegen die Konkurrenz behaupten. 

Die beiden Leibnitzer Kickboxer ließen sich weder von mangelhaften Schiedsrichterleistungen noch vom Chaos oder langen Wartezeiten beirren und schafften ein sehr erfolgreiches und ebenso lehrreiches Turnierwochenende.

Gold und Bronze

Denn die Ergebnisse können sich sehen lassen! Sithà musste sich zunächst in der U 19 in der Klasse +70 kg nur knapp mit einem Punkt im Halbfinale geschlagen geben und holte sich eine Bronze-Medaille. In der Allgemeinen Klasse Sithà übertraf sie die davor gezeigte Leistung noch und holte sogar mit dem Sieg Gold.

Auch Thore Schneider zeigte eine Top-Leistung und schied nach zwei eindrucksvollen Siegen nur knapp im Viertelfinale aus und erreichte in der U 16 Klasse -63 kg den 5. Platz.

Stolze Trainer

Das Trainierteam darf stolz auf die Leibnitzer Kämpfer sein. Nun heißt es, weiter hart zu arbeiten, denn in drei Wochen geht für die ASKÖ Kickboxclub Leibnitz Kämpfer zum Worldcup Irish Open nach Dublin.
„Danke an unseren Verein und an die Gemeinde St. Georgen an der Stiefing für die Unterstützung“, betont Rupert Gritsch.