Dank der Geräteinitiative „Digitales Lernen“ der österreichischen Bundesregierung erhielten dieser Tage Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen der Eduard-Staudinger-Mittelschule 1 Leibnitz ihre lang ersehnten Laptops. 

Während der drei Projekttage beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen intensiv mit ihren neuen Lernbegleitern. Neben dem Anlegen von Ordnern und Dateien fanden auch spannende Aktivitäten, wie etwa eine Internet-Rallye, statt. Dabei wurden gezielte Informationen aus dem Internet gefiltert.

Ein Fokus wurde während der Projekttage wurde außerdem auf die Verknüpfung der Schulbücher mit den Laptops gelegt. Aber auch „Safer Internet“ war ebenso eines der Themen. „Mit großer Freude und Begeisterung arbeiteten die Schülerinnen und Schüler mit. Der Grundstein für die vertiefende digitale Arbeit in der MS 1 Leibnitz ist somit gelegt“, betont Schulleiterin Mag. Edith Reichl.