Am Montag (29.6.) überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer steirischen Persönlichkeiten Große und Goldene Ehrenzeichen. Unter den Ausgezeichneten war auch Brigadier Josef Reich aus Wagna.

Brigadier Ing. Josef Reich leitete, bevor er seinen verdienten Ruhestand antrat, die größte Abteilung des Landespolizeikommandos Steiermark – die Logistikabteilung. Als Abteilungsleiter war er seit 2005 zuständig für die Sicherstellung der technischen und infrastrukturellen Voraussetzungen für die gesamte Landespolizeidirektion. Für seine Verdienste bei der Landespolizeidirektion wurde er nun mit dem Großen Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Im Rahmen der Verleihung unterstrich LH Hermann Schützenhöfer: „Es war nicht leicht, Ihr vielfältiges Wirken und Ihre umfangreichen Verdienste kurz zu fassen. Das Land Steiermark ist stolz auf Sie und Ihre Leistungen, denn Sie haben durch Ihr Schaffen den Menschen unseres Heimatlandes Vieles zugute kommen lassen und der Allgemeinheit gedient. Meinen persönlichen Dank möchte ich nicht nur den Ausgezeichneten selbst aussprechen, sondern ich danke besonders herzlich auch Ihren Familien, Ihren Ehepartnern, Ihren Kindern, Ihren Freunden und nicht zuletzt Ihren Mitarbeitern. Anerkennung gebührt all jenen, die Sie auf Ihrem Weg begleiteten und Ihnen hilfreich zur Seite standen.“

Höchste Ehrung

Neben Familienmitgliedern, Freunden und Wegbegleitern begrüßte LH Schützenhöfer auch die ehemalige Bundesministerin Beate Hartinger-Klein, die ÖVP-Klubobfrau Barbara Riener und Landesamtsdirektor-Stellvertreter Wolfgang Wlattnig bei der Festveranstaltung. 

Das Ehrenzeichen des Landes Steiermark ist eine mehrstufige Auszeichnung, die vom Land Steiermark vergeben wird. Sie ist neben dem Ehrenring des Landes Steiermark die höchste Ehrung des Landes.