Über eine großzügige Spende der Verbund AG freut sich die FF Hasendorf. Der monetäre Beitrag dient der Finanzierung eines neuen Einsatzfahrzeuges.

Dieser Tage konnten Vertreter der Hasendorfer Wehr rund 5000 Euro als großzügige Spende der Verbund AG entgegennehmen. „Da wir in unserem Löschbereich ein Kraftwerk der Verbund AG haben, sind wir ein sehr großer Sicherheitspartner und pflegen eine sehr gute Zusammenarbeit. Da wir uns im Jahr 2020 ein neues Einsatzfahrzeug angeschafft haben, wurde die Sicherheit für das Kraftwerk um ein Vielfaches erweitert“, betont HBI Kevin Hebar. 

Dankbar für Spenden

Die Unterstützung der Verbund AG kommt für die FF Hasendorf zur rechten Zeit, hat man doch auch bei der Hasendorfer Wehr im Vorjahr 2020 die finanziellen Einbußen durch die Covid-19-Pandemie hinnehmen müssen.

Das Wehrkommando bedankt ist außerdem bei der Raiffeisenbank Leibnitz, die sich ebenso mit einen erheblichen Betrag an den Anschaffungskosten für das neue Einsatzfahrzeug beteiligt hat.  

„Für diese großzügigen Spenden möchten wir uns recht herzlich bedanken, werden sie doch wieder für die Sicherheit der Bevölkerung sowie der Betriebe der Marktgemeinde Wagna zugute kommen“, betont auch OBI Dominik Frühwirt.