Bei der Bezirksgruppenhauptversammlung des Wirtschaftsbundes Leibnitz kam es am 18. Jänner 2023 im Autohaus Gady in Lebring-St. Margarethen zur sehr emotionalen Wachablöse an der Bezirksspitze der größten politischen Interessenvertretung für Unternehmer und Selbständige.

Leidenschaftliche Begrüßung

Bezirksgruppenobmann KR Johann Lampl konnte bei der für eine Zeitenwende sorgenden Versammlung neben zahlreichen Funktionären auch viele Ehrengäste willkommen heißen. So u.a. WB-Landesgruppenvorsitzenden Josef Herk, NRAbg. BPO Bgm. Joachim Schnabel,  Bundesrat Mag. Christian Buchmann, Hausherrn WKO Vizepräsident Mag. Philipp Gady, WB Steiermark Direktor Jochen Pack, Spartenobmann Gerhard Wohlmuth sen., Franz Glanz, OGO Mag. Dr. Dietmar Schweiggl, Dr. Gilbert Frizberg, Christian Plesar, Johann Hackl, Vizebgm. Johann Kießner-Haiden, Frau in der Wirtschaft-Steiermark Landesvorsitzende-Stellvertreterin Michaela Stradner oder Claudia Brabec-Tappeler (Junge Wirtschaft), FiW Bezirksobfrau Margit Pratter-Demuth sowie später auch LAbg. Gerald Holler.

Grußworte des Hausherrn

Hausherr Mag. Philipp Gady sah in seinen Grußworten zwar sein südsteirisches Familienunternehmen ebenso wie die heimische Wirtschaft vor herausfordernden Rahmenbedingungen, betonte jedoch den Optimismus für 2023: „Das heurige Jahr wird spannend, aber die Stimmung ist teilweise besser wie es uns die Medien verkaufen wollen!“

Hausherr Mag. Philipp Gady begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bezirksgruppenhauptversammlung.

BGO Lampl lange Zeit an der WB Spitze

„Ich bin schon einige Zeit in der Funktion tätig!“, resümierte WB Bezirksgruppenobmann Johann Lampl, der im Jahr 1983 an den elterlichen Betrieb zurückgekommen war. „Damals hat mir mein Vater eine Schachtel übergeben und gesagt, das ist der Wirtschaftsbund!Seither schlägt mein Herz für den Wirtschaftsbund“, so BGO Lampl, der diesen Job immer anständig rund um die Uhr ausgeübt hat.

Emotionaler Rückblick von BGO Johann Lampl.

Im Jahr 1998 wollte Lampls Vorgänger Albert Ornig aufhören. „Wir suchen einen Wirtschaftsbundobmann für den Bezirk Leibnitz“, hat damals Willi Krawinkler  zu Lampl gemeint. Im Gasthaus Sauer in Straß hat der Arnfelser nach seiner Wahl dann die Obmannschaft übernommen. Mit WKO Regionalstellenleiter Mag. Josef Majcan bildete Lampl dann ab dem Jahr 2002 „ein gutes Gespann“. „Majcan hat die Bezirksgruppe in Position gebracht und stets großen Einsatz gezeigt sowie ein hervorragendes Verhältnis zu den Ortsgruppen und Bürgermeistern gepflegt“, erinnerte sich BGO Lampl. Es sei in der Folge sehr auf die Mitglieder „geschaut worden“, damit „mehr Köpfe für die Auswahl von wichtigen Positionen und politischen Funktionen zur Verfügung gestanden sind!“

Als Aufgabe für die Zukunft sah BGO Lampl die Zusammenführung des Kernraumes Leibnitz, „um stärker argumentieren und große finanzielle Vorteile lukrieren zu können!“. Der Bezirk Leibnitz dürfe sich „nicht selbst schwächen!“, appellierte Lampl an die Vertreter der Kernraumgemeinden. „Wir sind die Besten im Bezirk Leibnitz und müssen wieder kämpfen lernen. Ich danke Euch für die schöne Zeit“, meinte der scheidende Bezirksgruppenobmann.

Leistungsbericht des Organisationsreferenten

„Wir haben sehr viel gemacht und mit Anna Paier und Martin Schauer zwei hervorragende Kandidaten für unsere Kaderschmiede ausgewählt“, berichtete Organisationsreferent Mag. Josef Majcan ausführlich. „Wir gehen nicht um 16 Uhr nach Hause! Wir sitzen um 17 Uhr noch immer dort und erheben unsere Stimmen auch in politischen Gremien!“, betonte der engagierte Organisationsreferent des WB Bezirksgruppe Leibnitz.

Zahlen, Daten, Fakten

Die WB Bezirksgruppe Leibnitz zählt mit Stand 15. Dezember 2022 1.531 Stammmitglieder, 332 Pensionisten und 921 Familienmitglieder in 28 Ortsgruppen. „Ich möchte mich bei Hans Lampl sowie den Funktionärinnen und Funktionären bedanken, denn der Wirtschaftsbund lebt von Köpfen, die man im Vorfeld animiert und anspricht. Das ist die Kraft des Wirtschaftsbundes, der sich auch der Förderung und Ausbildung seiner Mitglieder widmet“, schloss Organisationsrefernt Majcan seinen Bericht.

Dem Dank an den scheidenden Bezirksgruppenobmann schloss sich auch WB-Landesgruppenvorsitzenden Josef Herk an und lobte Lampl für „40 Jahre Herzschlag für den Wirtschaftsbund, Leidenschaft für das Thema Wirtschaft und den Einsatz für die Region als starker Kapitän!“

„Danke für deinen jahrzehntelangen Einsatz und deine väterliche Freundschaft! Aber auch Dank und Respekt für den Bezirk Leibnitz und die Wirtschaft. Wir haben viel gekämpft und auch viel erreicht. Wir werden uns die Zufriedenheit und die Zuversicht nicht nehmen lassen“, gab sich NRAbg. Bgm. Joachim Schnabel kämpferisch.

Zahlreiche Ehrungen

„Wir bedanken uns bei langjährigen Mitgliedern, die im Vorstand mit kritischen Worten dafür gesorgt haben, dass der Wirtschaftsbund als Flaggschiff der Wirtschaft an vorderster Front steht. Der Wirtschaftsbund Leibnitz arbeitet hervorragend und die Bezirksgruppe zählt zu den erfolgreichsten Bezirken des Wirtschaftsbundes Steiermark!“, lobte Dir. Pack und überreichte eine Reihe von langjährigen Vorstandsmitgliedern wie KR Gerhard Wohlmuth sen., KR Karl Wratschko und BM Ing. Alois Röck die „Goldene Ehrenmedaille“ des Wirtschaftsbundes Steiermark.

„Goldene Ehrenmedaillen“ erhielten KR Karl Wratschko, BM Ing. Alois Rück und KR Gerhard Wohlmuth sen.

Johann Lampl erhielt zum Abschied als Bezirksgruppenobmann neben dem „Goldenen Ehrenzeichen“ des Wirtschaftsbundes Steiermark und noch ein ausdrucksstarkes Bild des bekannten südsteirischen Malers Wolfgang Garofalo überreicht.

Neuwahl des Bezirksruppenobmanns & Stellvertreter

Der zur Abstimmung gebrachte Wahlvorschlag mittels Stimmzettel brachte ein eindeutiges Votum für Neo-Bezirksagruppenobmann Mag. Dr. Dietmar Schweiggl. Alle 38 abgegebenen Stimmen entfielen auf den „Mister 100 Prozent“, dem dazu allseits herzlich gratuliert wurde.

Erste Gratulanten zur Wahl zum neuen Bezirksgruppenobmann von Dietmar Schweiggl waren WB Dir. Pack und LGO Herk.

Die Wahl von Schweiggls Stellvertretern Claudia Brabec-Tappler, NRAbg. Bgm. Joachim Schnabel, Vizepräsident Mag. Philipp Gady, Ing. Berndt Hamböck, Bgm. Friedrich Partl, OGO Thomas Pichler, FiW Bezirksobfrau Margit Pratter-Demuth, Gerhard Wohlmuth jun. und Heinz Paier erfolgte mittels Handzeichen ebenfalls mit allen Stimmen der Anwesenden und ohne Enthaltungen oder Gegenstimmen!

Johann Lampl übergibt das „Zepter“ der WB Bezirksgruppe Leibnitz als Bezirksgruppenobmann an Mag. Dr. Dietmar Schweiggl.

Antrittsrede des neuen Bezirksgruppenobmannes

Er habe von seinem Vorgänger viel lernen dürfen, betonte Schweiggl, und mache es nun gerne mit einem starken Team rundherum. „Wir haben lauter tolle Leute im Wirtschaftsbund! Unternehmerpersönlichkeiten und Funktionärspersönlichkeiten. Danke für eure Freundschaft, Kollegialität, Handschlagsqualität!“, so der neue Leibnitzer Bezirksgruppenobmann. „Wir haben eine Region mit starken Köpfen und ein Gutteil davon geht auf den Wirtschaftsbund zurück! stark mitverantwortlich dafür, dass es dem Großteil der Bevölkerung gut geht. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche allen ein gutes, erfolgreiches Jahr“, beendete der frisch gewählte neue Leibnitzer WB Bezirksgruppenobmann Schweiggl seine Antrittsrede.

Starke Köpfe der heimischen Politik und Wirtschaft: (v.l.n.r.) LGO Josef Herk, NRAbg. Bgm. BPO Joachim Schnabel, Neo-BGO Mag. Dr. Dietmar Schweiggl und LAbg. Ing. Gerald Holler.