Gold und Silberschmiede Franziska Trippl-Jahrbacher hat zum 20-jährigen Jubiläum zu einer besonderen Schmuckausstellung ins Schloss Wildon geladen.

Die Schmuckausstellung war ein toller Erfolg. Zusätzlich zu den handgefertigten Einzelstücken präsentierten 18 Künstler ihre Bilder und Uhrmachermeister Johann Steiner stellte seine exklusiven Uhren vor.

„Das Jubiläum nahm ich zum Anlass, mich für eine gute Sache zu engagieren. Mein Mann Ing. Herbert Trippl und ich verkauften eifrig Lose – als Gewinn winkte ein handgefertigtes Schmuckstück im Wert von 500 Euro. Auf diese Weise kamen stolze 1.620 Euro zusammen, die direkt an ein Projekt im NPH-Kinderdorf in Honduras gehen. Dort lebt unser Patensohn, den wir im Jänner dieses Jahres besucht haben“, schildert Franziska Trippl-Jahrbacher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Hinterlassen Sie Ihr Kommentar
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein.