GAMLITZ. Nach der kurzen Sommerpause fand nun der Gamlitzer Kultur-Genussreigen eine durchaus heitere Fortsetzung. Kabarettistin Guggi Hofbauer erzählte mit ihrem 4. Soloprogramm mit dem Titel „Planlos“ eine Reihe von heiteren Geschichten aus dem Alltag.
Pfiffige Sketches, pointierte Gags und mitreißende Songs sowie witzige Improvisationen standen in der Alten Klosterschule von Gamlitz beim „Abend des Kabaretts“ auf dem Programm.
Im Mittelpunkt standen allerlei von den Besuchern vorgeschlagene Pläne, wie man sie kennt, und um die herum sich die Wienerin mit viel Improvisationsgeschick so manchen Gag einfallen ließ, der für geplantes Lachen sorgte.