Die Landentwicklung Steiermark stellt sich unter dem Schirm der Agenda 2030 und mit dem neuen Slogan „Das Wir für die Zukunft“ neu auf und schenkt jeder Gemeinde einen Zukunftsscheck.

Ansprechpartner für Gemeinden

Seit 23 Jahren ist die Landentwicklung Steiermark Ansprechpartner für Gemeinden, wenn es um Zukunftsentwicklung und Bürger*innenbeteiligung geht. Der Verein um Obmann LAbg. Vzbgm. Franz Fartek und Geschäftsführerin Mag. Sandra Höbel übersetzen Zukunftsideen in Konzepte, die zur Steigerung der Lebensqualität und Wirtschaftlichkeit in den Gemeinden und Regionen der Steiermark beitragen sollen.

„Wir sind ein Vertrauens-Partner, auf den man sich immer verlassen kann und verstehen uns als Zukunftsgestalter*innen für die Gemeinden und Regionen unserer Steiermark. Eine unserer großen Stärken ist, dass wir in jeder Region vor Ort aktiv sind. In unserem Team aus Expert*innen vieler Fachrichtungen arbeiten wir bedarfsorientiert und anpassungsfähig und stellen so die beste Unterstützung für jede steirische Gemeinde sicher“, erläutert GF Mag. Höbel die neue inhaltliche Ausrichtung.

Zukunftsscheck für neue Angebote

Nun bekommt jede südweststeirische Gemeinde einen Zukunftsscheck und damit die Möglichkeit, die neuen Angebote der Landentwicklung Steiermark zu nutzen. Die Landentwicklung Steiermark will sich besonders für einen attraktiven Lebensraum, für das „Mehr” in der Gesellschaft, für Klima und Umwelt sowie für die regionale Wirtschaft einsetzen. „Jede südweststeirische Gemeinde ist herzlich dazu eingeladen, sich bei uns zu melden und einen Termin zu vereinbaren. Sehr gerne bringen wir unsere Ideen und gute Beispiele aus der ganzen Steiermark mit in die Gemeinde“, spricht Mag. Höbel eine Einladung zur Kontaktaufnahme aus. Regionsbetreuerin Ulrike Elsneg ist in der Baubezirksleitung Südweststeiermark, in der Marburger Straße 75/1 in Wagna oder per E-Mail: ulrike.elsneg@landentwicklung-steiermark.at sowie telefonisch unter T 0 676/86 64 37 58 erreichbar.

Die Zukunft

Die Landentwicklung Steiermark agiert fortan unter dem Slogan „Das Wir für die Zukunft“. „Die Gemeinden und Regionen in unserer Steiermark, das sind keine Flächen, das sind immer Menschen. Der Mensch steht ganz klar im Mittelpunkt unseres Tuns. Wir schaffen Beteiligung, wir schaffen Wir-Kultur, und wir schaffen damit einen Mehrwert für die ganze Gemeinschaft”, betonen unisono Höbel und Fartek.

„Zur Weiterentwicklung unserer Gemeinden ist es sinnvoll, bei der Projektplanung auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zu setzen und mit ihnen gemeinsam die Projekte zu erarbeiten. Mit Hilfe dieser Beteiligungsprozesse fließen meiner Erfahrung nach neue Ideen und Anregungen in die Projekte ein. Dadurch schaffen wir für neue Initiativen Akzeptanz und Verständnis und erhalten aktive Unterstützung bei der Realisierung“, meint dazu NRabg. Bgm. Joachim Schnabel in seiner Eigenschaft als Regionsvorsitzender der Südweststeiermark. 

Aktuelle Referenzprojekte in der Südweststeiermark

Attraktiver Lebensraum:
Ortskernbelebung Wettmannstätten mit dem Schwerpunkt Baukultur, begleitet durch die BBL SW, 2019https://www.landentwicklung-steiermark.at/referenzprojekte/wohlfuehlgemeinde-mit- herz-und-sterz/
Gesellschaft:
Kindergemeinderat https://www.landentwicklung-steiermark.at/referenzprojekte/fuer-ein- kinderfreundliches-leben/
KindergemeinderatWies2019 https://www.landentwicklung-steiermark.at/referenzprojekte/fuer-ein- kinderfreundliches-leben/
Kleinregionaler KinderRat Sulmtal-Koralm 2018/2019 (St. Martin i.S., St. Peter i.S., Bad Schwanberg)
Kindergemeinderat Straß in Steiermark (aktuell in Betreuung)
Gemeinsam stark für Kinder: Leibnitz
Kulturerbe: Straß in Steiermark (derzeit COVID-19-bedingt in Warteposition)

Klima & Umwelt

  • Nachhaltige Mobilität in Gabersdorf 2019https://www.landentwicklung-steiermark.at/referenzprojekte/nachhaltige-mobilitaet-in-gabersdorf/
  • Kleinregion Stiefingtal KLAR Vorzeigeregion, seit 2019https://www.landentwicklung-steiermark.at/referenzprojekte/vorzeigeregion-klimawandelanpassung/
  • Leitbildentwicklung/Strategie in St. Veit in der Südsteiermark 2034 + ONLINE BETEILIGUNG (aktuell in Betreuung) https://www.landentwicklung-steiermark.at/blogs/neue-herausforderungen-erfordern- neue-methoden-online-beteiligung-in-st-veit/
  • Social Media Workshop in St. Peter im Sulmtalhttps://www.landentwicklung-steiermark.at/blogs/das-internet-facebook-vergessen- nicht/