Knapp 140 Personen haben das Angebot genutzt und sind am Dienstag (22.12.) und Mittwoch (23.12.) in die Mehrzweckhalle Wagna gekommen, um einen Antigen-Schnelltest durchführen zu lassen. 

Die Marktgemeinde Wagna unter Bürgermeister Peter Stradner startete die Aktion, um Angehörigen von Pflegeheimen einen Weihnachtsbesuch bei ihren Liebsten zu ermöglichen. Dafür ist ein aktueller, negativer Testbescheid nötig. „Dass Ältere und Pflegebedürftige ausgerechnet zu Weihnachten keinen Kontakt zu ihren engsten Angehörigen haben können, wollen wir unbedingt vermeiden“, ließ Bgm. Stradner im Vorfeld wissen.

Auch die Gemeinde Tillmitsch schloss sich der Aktion an und bot GemeindebürgerInnen, die Angehörige von Pflegeheim-BewohnerInnen sind, die Möglichkeit sich in Wagna testen zu lassen.

Besetzt wurde die Testspur von Mitgliedern aus dem Gemeindevorstand und dem Gemeinderat sowie medizinischem Personal. Zur Bescheiderstellung stellte sich Dr. Ragwin Klaftenegger in den Dienst der guten Sache. „Das Angebot wurde gerne und gut angenommen. Die Leute waren sehr dankbar für die Testmöglichkeit, um so einen Besuchstermin bei ihren Angehörigen im Pflegeheim wahrnehmen zu können“, berichtet Bgm. Stradner.