Felix Dornhofer, MA wurde jüngst für sein ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen der JVP Steiermark vom Land Steiermark der „Meilenstein 2021“ verliehen.

Der leidenschaftliche JVPler zeigt neben seinem ehrenamtlichen Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit aber vor allem auch als Gemeinderat in der Gemeinde Ragnitz, als Obmann der JVP Kernraum Leibnitz, als Vorstandsmitglied der JVP Ragnitz sowie als Geschäftsführer und Obmann-Stellvertreter der JVP Villach auf der politischen Bühne zu Hause.

Besondere Wertschäftzung

Der „meilenstein“ des Landes Steiermark ergeht jährlich an Persönlichkeiten für besonderes ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit. Felix Dornhofer ist seit vielen Jahren in der Jungen ÖVP Steiermark stark engagiert. Insbesondere wird ihm der Preis für seinen herausragenden Einsatz bei wohltätigen Projekten wie der Aktion „JVP macht Schule“ oder dem Herzensprojekt von Felix „Einkaufen und Gutes tun“ verliehen.

„In der Jungen ÖVP Steiermark setzten sich tagtäglich zahlreiche junge Verantwortungsträger in verschiedenster Form für andere ein. Felix gehört zu jenen die echte Meilensteine in unserer Organisation setzten. Ich freue mich, dass der diese Auszeichnung an Felix für die Junge ÖVP Steiermark geht und danke ihm stellvertretend für all jene, die sich in unserer Organisation engagieren, gerade in einem Jahr in dem die Bedeutung des Ehrenamts als zentrale Säule unserer Gesellschaft noch deutlicher wird,“ erklärt JVP-Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer. Auch Bundesobfrau-Stellvertreterin und Leibnitzer Bezirksobfrau, Michaela Lorber, schließt sich der Gratulatienschar an.