Leibnitz Aktuell lädt zur Bike-Tour ein! Mit Betty O haben wir eine Testfahrt mit E-Bikes auf dem Murradweg R2 unternommen. Die Musikerin hat dabei ihre Batterien für Auftritte aufgeladen!

Schon für die Ferien empfiehlt sich als Alternative zum Bäderbesuch ein Ausflug auf dem beschaulichen und recht schattigem Murradweg R2.  

Radausflug mit der Familie

Bevor für Betty O am 27. Juli ihr nächstes Weinberg-Konzert auf dem Programm steht, findet die Künstlerin Zeit mit Mann, Kindern und CR Heribert Kindermann auf dem Murradweg R2 den Naturschönheiten der Region zu begegnen und regionale Spezialitäten zu genießen. Bei der heimischen E-Bike-Schmiede bikee in der Marburgerstraße 81 in Wagna gibt´s die Einschulung auf E-Bikes. „Der Murradweg ist leicht zu schaffen. Es geht ja immer flach dahin, was Familien mit Kindern entgegenkommt“, so Bettina Oswald-Hötzendorfer, die oft mit dem Rad den R2 befährt. Aber mit dem E-Bike ist es die Premiere!

Durchstarten mit einem E-Bike von Bikee

Gernot Harg erklärt uns die Funktionen eines E-Bikes aus viele Vorteile bietender heimischer Produktion (Reparatur vor Ort ohne Einschicken, alle Ersatzteile verfügbar) und verweist auf den starken 500 Watt Motor samt dem sehr kräftigen Akku mit 800 Wattstunden. Die Kinder fahren mit ihren eigenen Rädern, denn ein Kinder-E-Bike von bikee wird es erst nächstes Jahr geben. 

Rasche Eingewöhnung

„Als frische bikee-Fahrerin lerne ich schnell die fünf Unterstützungsstufen richtig einzusetzen, vergesse aber nicht auf die Gangschaltung. Die Räder laufen sehr geschmeidig. Die Kinder kommen mit ihren normalen Rädern mit den E-Bikes gut mit. Geht es flach dahin, benötige ich kaum mehr als Stufe 1-2. Es ist erstaunlich, dass man lange Strecken durchgehend mit 25 km/h fahren kann, ohne zu schwitzen. Für längere Touren also super geeignet!“, bemerkt die Testfahrerin. Sogar das Plaudern während des Radfahrens bereitet uns Spaß und keine Anstrengung. Den Weg säumen Wiesen und Natur. Bei Stopps erklärt Betty uns die eine oder andere Pflanze. „Meine Tochter lernt in der Schule gerade über die Wiesenblumen und Gräser und ist besonders interessiert“, freut sich Betty.

Ein toller Ausflug ohne große Anstrengung

Beim „Murstadl“ machen wir Rast, löschen unseren Durst und kriegen vom freundlichen Murstadl-Besitzer Hannes Rath einen Plan mit Labe-Stationen. Weiter geht´s Richtung Ehrenhausen. Vor der Murbrücke gibt der Weg den Blick auf Schloss Ehrenhausen und das Mausoleum frei. „Frische Luft, schattige & sonnige Passagen, hohe Bäume, die fließende Mur, überhaupt die Natur, all das tut richtig gut! Vor allem das gesunde, leichte Vorankommen. Ein richtig feiner Familien-Ausflug!“, schwärmt Betty. Für heute drehen wir um! Als wir zur Landschabrücke ein Stück bergauf fahren, kommt eine höhere Unterstützungsstufe zum Einsatz und nun erkennt man, warum ein E-Bike Sinn macht. Mit richtiger Unterstüztungs-Stufe und passendem Gang geht es ohne Anstrengung bergauf. Glücklich kehren wir wieder zu bikee zurück. „Ich freue mich schon auf die nächste Tour!“, so Betty O.

Herzhafte Genussmomente entlang des Murradweges:

„Wildon am See“: Der wohl schönste Badesee der Region bietet nicht nur Radlern Urlaubsfeeling pur. Als perfekter Ort für eine gemütliche Rast am Murradweg R2 kann man hier die Seele baumeln lassen oder sich mit einem Sprung ins kühle Naß abkühlen. www.wildonamsee.at

Im Waggon Platz nehmen: Wer auf einen Abstecher auf den Sterzradweg R43 zum Einkehren, Abschalten, Verweilen und Genießen vorbeischaut, wird im Café Bistro Waggon in Rabenhof bei Frühstück, Mittag- oder Abendessen von Birgit & Co. mit regionaler Küche & hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnt. www.cafe-waggon.at

Im Murkostladen in Mureck: Ein heißer Tipp für ein gesundes, regionales Frühstück oder einen kühlen Drink ist der Murkostladen gleich direkt am Murradweg R2 am Lorberplatz 2 in der Stadt Mureck. Der Laden ist eine Oase für regionale Lebensmittel und Produkte, vorwiegend in Bio-Qualität. www.murkostladen.at

Tipp: Open air am Weinberg mit Betty O!

Das nächste Weinberg Open Air gibt Betty am 27. Juli am Weingut Hirschmugl am Seggauberg, danach am 7. August im Schloss Gamlitz und am 18. September im Weingartenhotel Harkamp am Flamberg. Die Weinberg Konzerte sind exklusiv auf je 100(!) Besucher begrenzt. Rasch Karten sichern: office@bettyo.at