Nicht nur die Neuwahl der OG des Wirtschaftsbundes Wildon wurde erfolgreich mit der Wahl von Christoph Grassmugg zum neuen Obmann durchgeführt, sondern auch die Fusion der ehemaligen Gemeinden Stocking, Wildon und Weitendorf mit ihren 3 Ortsgruppen zur neuen OG Wildon vollzogen.

Ebenso einstimmig wurden seine Stellvertreter Wolfgang Draxler, Rudolf Grasch, Robert Harmuss, Josef Kowald, Manfred Trummer und Martin Zirngast gewählt. Die weiteren Mitglieder sind Ing. Christian Efferl, KoR Franz Glanz, Sonja Gobly-Heigl, Franziska Jahrbacher, Josef Kaiser, Dr. Börge Kummert, Sabine Laber-Knapp, Karin Leitner, DI Roland Paier und Mag. Josef Rößler. Geleitet wurde die Wahl von BO KoR. Hans Lampl und OR Josef Majcan. Grußworte überbrachte OPO Karl Kowald und BPO Joachim Schnabel. Alle Redner waren sich einig, dass Wildon mehr verdient als nur Schlagzeilen und man tat der Freude Ausdruck mit dem Neubeginn einen richtigen Schritt in die Zukunft gesetzt zu haben. KoR Hans Lampl und OR Josef Majcan sprachen aktuelle regionale und überregionale Themen wie Breitband, Microverkehr und die Marke Südsteiermark an. Für seine Verdienste um den WB-Weitendorf erhielt Gerhard Amtmann die Goldene Ehrennadel des Steirischen Wirtschaftsbundes. WB-Obmann Christoph Grassmugg dankte für das Vertrauen und versprach sich gemeinsam mit seinem Team mit aller Kraft für Wildon einzusetzen.