WAGNA. Mit einem großen Abschlussfest samt Kinderrömern ging das große Ferienprogramm der Marktgemeinde Wagna im Römerdorf ins Finale. Zwei Monate lang nutzten insgesamt 130 Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, während der Sommerferien kreativ zu sein und ihre Freizeit nach den jeweiligen persönlichen Interessen zu gestalten. Insgesamt 35 Vereine, Organisationen und Betriebe boten im Rahmen des Ferienprogramms der Marktgemeinde Wagna Programmpunkte angeboten und veranstaltet. Im Römerdorf ließen Cheforganisator Anton Bauer, Vizebgm. Johann Ritter, Vizebgm. Ferdinand Weber und Amtsleiter Patrick Mesgec von der Marktgemeinde Wagna, den bunten Programmreigen an Hand von zahlreichen Fotos noch einmal Revue passieren und hatten die Kinder ihren Spaß mit gleich drei Hüpfburgen. Für das leibliche Wohl der Kinder, Jugendlichen und Besucher sorgte Familie Ritter aus Neutersdorf.