Bei der 123. Jahreshauptversammlung des ÖKB-Ortsverbandes Lang wurde der Ortsvorstand von den zahlreich erschienenen Kameraden einstimmig wiedergewählt.

Obmann Robert Petritsch hob im Zuge seiner Rede die erfolgreiche Bilanz der letzten Jahre hervor, die auch vom Bezirksobmann, Vizepräsident Rudolf Behr, gewürdigt wurde. Die zahlreichen Veranstaltungen, das Engagement der Kameraden und auch der Ball des ÖKB Lang im letzten Jahr seien ein wichtiger Ausdruck für die Stärke und Lebendigkeit des Ortsverbandes.

Sehr erfreut zeigte man sich darüber hinaus über die steigende Mitgliederzahl und das Interesse der Jüngeren. So konnte der Mitgliederstock auf 104 Kameraden ausgebaut werden. Für die gelebte Kameradschaft und die wichtige Arbeit des ÖKB dankte auch NAbg. Bürgermeister Joachim Schnabel.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fanden zudem zahlreiche Ehrungen von Mitgliedern statt. Große Freude bereitete dem Ortsvorstand die Ehrung von Franz Barunegger, der seit stolzen 70 Jahren Mitglied des Kameradschaftsbundes ist. 

Im Bild (v.l.): Schriftführer Karl Testor, NAbg. Bgm. Joachim Schnabel, Obmann Robert Petritsch, Obmannstellvertreter DI Walter Wittmer, Kassier Johann Kassler, Vizepräsident Rudolf Behr.