Soroptimist International Austria und die Leibnitzer Soroptimistinnen setzten ein deutliches Zeichen für „Stoppt Gewalt an Frauen“ mit einem Flashmob anlässlich der weltweiten Aktion „Orange The World“ am Samstag, dem 25. November um 11 Uhr vor und im Rathaus Leibnitz.

Der Flashmob vor dem Rathaus Leibnitz beginnt um 11 Uhr. Im Anschluss daran servieren die Leibnitzer Soroptimistinnen Orange Drinks & Soups für den guten Zweck! „Kommen Sie vorbei, machen Sie mit, stärken Sie sich und unterstützen Sie uns zugunsten einer guten Sache. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf entspannte, gemeinsame Momente am Samstag“, so Präsidentin Brigitte Hernach vom Soroptimist Club Leibnitz & Goldes.

Stoppt Gewalt an Frauen!

Im Rahmen der 16-tägigen Women Kampagne der Vereinten Nationen werden 160 öffentliche Gebäude in Österreich in der Farbe der Solidarität orange erstrahlen!

Gewalt an Frauen und Mädchen sichtbar machen – dies ist das Ziel der internationalen UN Women Kampagne „Orange The World“, bei der weltweit symbolträchtige Gebäude in orangem Licht erstrahlen. Die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen, die jährlich zwischen dem 25. November – dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen – und dem 10. Dezember – dem Internationalen Tag der Menschrechte – stattfinden, werden in Österreich seit dem Jahr 2017 gemeinsam von UN Women Austria und Soroptimist International Austria unterstützt.

Hinsehen! Handeln!

Um die Thematik in den öffentlichen Diskurs zu rücken, wird auch heuer in ganz Österreich ein sichtbares – oranges – Zeichen gesetzt. Die praktische Umsetzung der Kampagne in den Bundesländern wird von den 60 Soroptimistclubs in ganz Österreich forciert. Die Botschaft, die hinter „Orange The World“ steht, ist klar: Hinsehen! Handeln!

[adrotate banner="6"]