Heute, am 15. September, ist der internationale Tag der Demokratie. Er soll uns daran erinnern, dass Demokratie nicht selbstverständlich ist und sie aktiv gefördert und verteidigt werden muss. Wichtiger Teil ist eine umfassende politische Bildung junger Menschen.

Mitmischen im Landhaus startet ins 12. Jahr

Politische Bildung für junge Menschen liegt dem Land Steiermark am Herzen. Das zeigt das Projekt „Mitmischen im Landhaus“, ein Projekt des Landes Steiermark, Ressort Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege und dem Landtag Steiermark. „Als langjährige Parlamentarierin freut es mich besonders, die Arbeit hinter den Türen des Landhauses für die Jugendlichen sichtbar zu machen, ich heiße die Jugendlichen, die sich damit beschäftigen, herzlich willkommen“, so Landtagspräsidentin Manuela Khom (rechts im Bild). Rund 700 Jugendliche aus der ganzen Steiermark sind eingeladen mitzumischen. „Es ist eine großartige Gelegenheit, steirischen Jugendlichen hautnah zeigen zu können, wie Politik in der Steiermark funktioniert, Abläufe zu erklären und ihnen zu vermitteln, wie wichtig Demokratie ist und was sie bewegen kann“, so Landesrätin Juliane Bogner-Strauß (Bildmitte). „Die Jugendlichen bekommen einen guten Einblick in demokratische Prozesse und finden diese Art der politischen Bildung immer sehr abwechslungsreich“, weiß GF Daniela Köck (links im Bild) von der durchführenden Organisation, beteiligung.st, aus Erfahrung.

Politikwerkstatt und mehr

In der Politikwerkstatt beschäftigen sich Jugendliche mit der Arbeit des Landtags und kommen in einer Gesprächsrunde in direkten Kontakt mit den Abgeordneten. In der Partizipationswerkstatt schlüpfen Jugendliche selbst in die Rolle von Politikerinnen/Politiker und erleben einen Gemeinderatswahlkampf hautnah mit. Die Medienwerkstatt wiederum bietet eine Auseinandersetzung mit der Rolle der Medien in der Demokratie und thematisiert den Umgang mit Fake News.

Auch im Schuljahr 2020/21 gibt es Werkstatt-Termine: Diese stehen für alle weiterführenden Schulen der Steiermark zur Verfügung. Die letzten Vorbereitungen laufen, die Anmeldung zu dem sehr beliebten Projekt startet am 24. September über die Seite www.mitmischen.steiermark.at