Im Rahmen der Teambuildingtage der PTS Leibnitz erlebten Schülerinnen und Schüler der 1aP und der 1bP-Klassen eine professionelle Stadtführung in der Landeshauptstadt Graz.

Mit der Eisenbahn am Grazer Hauptbahnhof angekommen, ging es für die Gruppe der PTS Leibnitz zunächst mit der Straßenbahn weiter zum bekannten Südtirolerplatz, von dem aus die Mur in Richtung Franziskanerviertel überquert wurde.

Erinnerungsfoto vor dem Grazer Rathaus.

Auf historischen Pfaden

Die PTS Leibnitz Schülerinnen und Schüler im Landhaushof.

„Vom historischen Hauptplatz aus führte uns der Weg danach weiter zum Landhaushof. Besichtigt haben wird das Mausoleum, den Grazer Dom und den Grazer Stadtpark. Der Stadtrundgang wurde von fazinierenden, kulturellen Geschichten begleitet, mit denen uns der Stadtführer in frühere Zeiten zurück versetzte“, berichtet uns Schulleiter Jochen Pießnegger.

Aufstieg auf den Grazer Schlossberg

Der krönende Abschluss des Ganztagesausfluges nach Graz war natürlich der Aufstieg auf den Grazer Schlossberg zum Grazer Uhrturm, der die Jugendlichen und Pädagogen mit einem wundervollen Ausblick über die Dächer der Grazer Altstadt belohnte. So waren sich alle am Ende des gemeinsamen Ausflugs einig: „Ein Tag in Graz ist viel zu wenig – WIR kommen wieder!“