top of page

114. Gady Markt: Viel Emotion, Tradition und Pferdestärken


Übergabe eines Kooperationstraktors der Marke Steyr an die aufstrebende Sängerin Anna-Sophie aus Heimschuh.


Trotz diesmal wechselhaftem Frühlingswetter kamen rund 20.000 BesucherInnen zum beliebten großen steirischen Volksfest nach Lebring-St. Margarethen um zu tanzen, sich zu informieren und das steirische Brauchtum zu genießen.


Ein besonders buntes Treiben


Am riesigen Marktgelände der Unternehmenszentrale der Gady Family herrschten am 9. und 10. März 2024 wieder ein besonders buntes Treiben. Trotz kühlerer Temperaturen nahmen viele Menschen den 114. Gady Markt zum Anlass, um das steirische Lebensgefühl zu inhalieren. Viele kleine Besucher waren begeistert dem Aufruf der Gady Family gefolgt und holten ihr Trachtengewand heraus, um bei der Premiere eines Kindertrachtentreffens in Kooperation mit Volkskultur Steiermark und dem Steirischen Heimatwerk mit dabei zu sein.

„Meine persönlichen emotionalen Höhepunkte waren das Kindervolkstanzen unter der Leitung von Willi Gabalier und die Übergabe von zehn Massey Ferguson Traktoren mit insgesamt 1.581 PS auf einen Streich“, bilanziert GF Philipp Gady stolz.


Die Kleinsten ganz groß


„Tradition und Brauchtum zeigt sich einfach am besten in Form einer schönen Tracht, ganz besonders bei unseren kleinsten Marktbesuchern“, so Philipp Gady. Da ist es nur naheliegend, dass im Zuge des heuer zum zweiten Mal stattfindenden Trachtentreffens, die kleinsten Marktbesucher die größte Rolle gespielt haben. Die Aufregung unter Kindern, Eltern und Großeltern war groß - als sich rund 50 entzückende Kinder am traditionellen Tanzboden im großen Festzelt formatierten und im Zuge des Kindervolkstanzens den berühmten Siebenschritt „Brüderchen komm tanz mit mir“ vorgeführt haben.

„Es ist für mich als Präsident des Steirischen Volksbildungswerks und Profitänzer eine große Freude, zu sehen, mit welcher Begeisterung und Disziplin die Kleinen mitgemacht haben“, meinte Willi Gabalier voller Stolz.

Neben den Narzissenhoheiten und vielen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zollten auch WKO-Präsident Josef Herk oder NRAbg. Bgm. Joachim Schnabl ihren Respekt über die tolle Leistung der kleinen TänzerInnen.


An die 50 entzückende kleine Marktbesucher waren beim Kindertanzen mit Willi Gabalier dabei.




Zehn Massey Ferguson und ein Steyr Traktor übergeben


Gleich 10 Traktoren der Marke MF wurden im Beisein von LR Simone Schmiedtbauer an neue Eigentümer übergeben.


Für Aufsehen unter den BesucherInnen sorgte nicht nur die gewohnt umfangreiche Traktoren- und Landmaschinenausstellung und die Übergabe eines Kooperationstraktors der Marke Steyr an die aufstrebende österreichische Sängerin Anna-Sophie, sondern auch die aufregende Sammelübergabe von zehn Traktoren der Marke Massey Ferguson.

Die steigende Bedeutung der Landwirtschaft, vor allem unter der jungen Bevölkerung, ist ein ermutigendes Zeichen für die Zukunft unserer Region und zeigt, dass die Traditionen und Werte des ländlichen Lebens auch in der modernen Gesellschaft an Bedeutung gewinnen“, sagt Eugen Roth – GF der Gady Family.  Natürlich durfte das mittlerweile auch am Gady Markt traditionelle „Bierfass angeschlagen“ nicht fehlen. Diese Ehre erging heuer an Landesrätin Simone Schmiedtbauer, zuständig für das Lebensressort in der Steiermark, die diese Aufgabe mit Bravour meisterte. Danach genoss Schmiedtbauer beim Rundgang mit Philipp Gady alle Facetten des Markttreibens, insbesondere das Ausstellungszelt mit Bäuerinnen des Bezirks Leinbitz, Fachschulen und traditionsreichem Handwerk.


Positive Stimmung übertrug sich auf Kauflust


„Wir sehen unseren Gady Markt als Stimmungsbarometer in der Bevölkerung. So freuen wir uns sehr, trotz schwieriger Rahmenbedingungen einen spürbaren Anstieg an Verkaufszahlen bei Landmaschinen und Autos zu verzeichnen“, zeigt sich Gady sehr zufrieden. Egal welche Marke oder Antriebsart. Die vier im Portfolio der Gady Family befindlichen Automarken BMW, Mini, Opel und Toyota überzeugten mit ihrer umfangreiche Modellpallette und regten den einen oder anderen Marktbesucher zum Autokauf an.

Viele weitere tolle Verkaufs- und Informationsstände luden zum Gustieren, Informieren und Kaufen ein. Denn wie jedes halbe Jahr auch ist der Gady Markt ein fester Bestandteil der Veranstaltungsszene, der nicht nur einen wichtigen wirtschaftlichen Beitrag zur Region leistet und die Mobilitäts- und Landwirtschaftsbranche repräsentiert, sondern vor allem den BesucherInnen einen unverkennbaren „Gady-Markt-Flair“ bietet.




Fotos: Gady Family/Michaela Lorber



コメント


bottom of page