top of page

Fahndung nach unbekannter Täterin in Gralla


Eine unbekannte Täterin steht im dringenden Verdacht, am 02. Mai 2024, eine Geldbörse gestohlen zu haben. In Folge behob die Verdächtige an einem Bankomaten einige tausend Euro Bargeld. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnet nun die Lichtbildveröffentlichung zu Fahndungszwecken an.


Unbekannte stiehlt Geldbörse in Gralla


Der Vorfall ereignete sich bei einem Einkaufsmarkt in Gralla. Die Unbekannte stahl um 11:10 Uhr aus der Handtasche ihres Opfers eine Geldbörse samt Inhalt. In Folge behob die Verdächtige mit der Bankomatkarte des Opfers bei einer Bank in der Bahnhofstraße mehrfach unterschiedliche Bargeldbeträge. Der Tatzeitpunkt wird dabei auf 11:30 Uhr eingegrenzt. Der Schaden beträgt einige tausend Euro.



Staatsanwaltschaft Graz ordnet Veröffentlichung von Lichtbildern an


Die Staatsanwaltschaft Graz ordnet nun die Veröffentlichung von Lichtbildern, welche von der Überwachungskamera der betroffenen Bank angefertigt wurden, an. Die Polizeiinspektion Leibnitz führt die Ermittlungen und bittet um Hinweise. Die Täterin trug zum Tatzeitpunk eine dunkelblaue Jacke und verwendete eine Sonnenbrille. Wie auf den Lichtbildern ersichtlich versuchte sie somit ihre Erkennung zu vermeiden.

 

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Leibnitz unter 059-133-6160-100 oder 133 erbeten






Fotocredit: LPD Steiermark

Comments


bottom of page