top of page

Gamlitzer Frühlingsweinkost lockte Weinfreunde ins Schloss

Aktualisiert: 29. März


Begeisterung über den Weinjahrgang 2023 und alle in Gamlitz kredenzten Orts- und Riedenweine bei (v.l.n.r.) Silberberg-Direktor Reinhold Holler, Mario Weber, Obmann Markus Skoff und Matthias Prugmaier.


Bei der traditionellen Gamlitzer Frühlingswerinkost haben im prächtigen Ambiente von Schloss Gamlitz diesmal gleich 60(!) Mitgliedsbetriebe des Weinbauvereins Gamlitz unter Regie von Obmann Markus Skoff an die 370 ausgezeichnete edle Weine sowie kulinarische Schmankerl aus der Südsteiermark kredenzt.


Der Frühling ist da!


Wenn jetzt die Tage endlich wieder länger werden, das Gras grüner wird und die Temperaturen wieder steigen, dann ist der Frühling da! Pünktlich zum Frühlingsstart ging es in Gamlitz mit der Verkostung des Weinjahrgangs 2023 für heimische WeinfreundInnen mit dem Weingenuss wieder so richtig los!


Spitzenjahrgang 2023


Vom 22. bis 25. März 2024 wurden im angenehmen Ambiente von Schloss Gamlitz rund 370 Weine von den aktuellen Regions- und Gebietsweinen des Spitzenjahrgangs 2023 zur Verkostung bereit gestellt. Aber auch zahlreiche bereits im Verkauf befindliche Orts- und Riedenweine aus den besten Lagen des Gamlitzer Vereinsgebietes wurden bereits eingeschenkt. Alle angebotenen Weine wurden vorab in einem aufwändigen Verkostungsprozess mit Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet, um dank dieser Bewertung den BesucherInnen eine Orientierung zu bieten.


Ein Prosit auf den grandiosen Weinjahrgang 2023: (v.l.n.r.) Mario Weber, Markus Pongratz und Matthias Prugmaier.

Stimmen zum neuen Weinjahrgang


"Der Weinjahrgang 2023 ist ein klar fruchtig-steirisch geworden und wird daher auch sehr gut am heimischen Markt bestehen und Anklang finden! Der grandiose Jahrgang ist aber auch tiefgründig, gut strukturiert und langlebig. Vor allem für den Sauvignon blanc und die Burgunder-Sorten ist das Jahr ideal gewesen. Die Weine bestichen auch durch eine gewisse Strenge nach hinten hinaus. Aber auch der Jahrgang 2022 entwickelt sich prächtig!", erläutert Vorstand Mario Weber vom Weinbauverein Gamlitz.


"Die Weine aus 2023 sind erfrischend steirisch und bestechen durch sehr sympathische Fruchtaromen! Generell haben wir heuer reifere Weine. Immer interessanter werden auch die Riedenweine, die zur Reifung eben ihre Zeit brauchen!", findet auch Silberberg-Direktor Reinhold Holler durchwegs lobende Worte für die südsteirischen Edeltropfen.


Begeisterte Salzburgerinnen



Durchwegs richtig begeistert vom vielfältigen Sortenangebot der in Gamlitz kredenzten Jahrgangs-, Orts- und Riedenweine sowie Perl-und Schaumweine waren beim sonntägigen Besuch von LEIBNITZ AKTUELL auch mehrere Gäste aus Salzburg. So haben sich Salzburger OTA-Schülerinnen, die den 1. Lehrgang zur neuen dreijährigen Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz (kurz: OTA) besuchen, bei der Verkostung einen guten Überblick über das Angebot verschaffen können. Besonders geschätzt haben sie nach eigenen Angaben aber auch das Service des Gamlitzer Gast-Taxis für die unentgeltliche Anfahrt von ihrer Unterkunft am Weingut Hack-Gebell zum Schloss Gamlitz.




Comments


bottom of page