top of page

Gasthaus Kaufmann hat ein großes Herz für kleine Gäste


Familie Kaufmann mit Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl. Fotocredit: „artigebilder - Hannes Loske“


Große Ehre für das Gasthaus Kaufmann in Jagerberg! Die beliebte Gaststätte mit viel Tradition wurde als familienfreundlicher Betrieb vom Kinderbüro, der Wirtschaftskammer Steiermark und dem steirischen Tourismusressort ausgezeichnet.


Kinder- und familienfreundliche Gaststätte


Gerade Eltern wissen, dass Gasthäuser, in denen sich auch die kleinen Gäste vollkommen wohlfühlen, rar sind. Grund genug daher für das Kinderbüro, die Wirtschaftskammer und auch das steirische Tourismusressort solche Betriebe entsprechend auszuzeichnen, denen als

„kinder- und familienfreundliche Gaststätte“ die Bedürfnisse der ganz jungen Gäste und Familien ein besonderes Anliegen sind.


Bereits zum zehnten Mal waren die Prüfer in der ganzen Steiermark unterwegs. Getestet wurde, ohne die Gastgeber davon in Kenntnis zu setzen. Jene Gaststätten, die sich punkto Wickelmöglichkeiten, Kinderspeisekarten, einem familienfreundlichen Service und einem Spiel- und Unterhaltungsangebot positiv von allen anderen abhoben, durften sich freuen. Denn sie wurden von der Wirtschaftskammer in Graz mit dem Prädikat „kinder- und familienfreundlich Gaststätte“ ausgezeichnet.


Auch kleine Gäste fühlen sich hier wohl


Bereits zum zweiten Mal unter den 85 prämierten Gastronomiebetrieben war das Gasthaus Kaufmann in Jagerberg, das dieser Tage nach Erweiterungsarbeiten auch über einen Event-Keller für 35 Personen verfügt und tagtäglich um das leibliche Wohl von bis zu 200 Gästen bemüht ist. Auch kleine Gäste fühlen sich hier wohl, denn Spielmöglichkeiten gibt es im Haus sowie im Freien.


Eröffnung Event-Keller mit Landeshauptmann Drexler


Sehr viel Prominenz sah man bei der jüngsten Eröffnung des Eventkellers des Gasthauses Kaufmann in Jagerberg. Unter großer Teilnahme der Bevölkerung und auch zahlreicher Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft wurde der neue Veranstaltungsraum vom Botschafter des Vulkanlandes, Monsignore Pfarrer i.R. Mag. Wolfgang Koschat, gesegnet!


Hausherr Richard Kaufmann, auch noch Wirtschaftsbundobmann von Jagerberg, betonte in seiner Ansprache, wie wichtig die Kleinbetriebe für die Wirtschaft, aber auch für die Region sind. Kaufmann forderte die Gäste auf, regionale Betriebe zu unterstützen. Schließlich sind es gerade sie, die Arbeitsplätze sichern und schaffen sowie die Region beleben. Er bat auch die Vertreter aus Wirtschaft und Politik, sich für die Unternehmen um Bürokratieabbau und Breitbandausbau, konkret auch für den Ort Grasdorf, einzusetzen.


Fotocredit: Herta Miessl

Lob für ihr unternehmerisches Wirken


Landeshauptmann Christopher Drexler lobte Familie Kaufmann für ihr unternehmerisches Wirken und die stetige Weiterentwicklung des Betriebes. Die Wirtschaft stehe auf den Säulen der Familienbetriebe, die die Wirtschaft aufrechterhalten.

Auch WKO-Präsident Josef Herk betonte die Wichtigkeit engagierter Familienbetriebe und gratulierte Richard Kaufmann und Familie zum langjährigen Erfolg. "Heutzutage suchen ja die Kinder oft das Gasthaus aus und hier hat das GH Kaufmann regional die Nase weit vorn", so WKO Präsident Herk.

Fotocredit: Herta Miessl

Nach weiteren Grußworten und Glückwünschen sowie der offiziellen Segnung wurde der Event-Keller seiner Bestimmung übergeben und gleich mit gutem Wein und kulinarischen Köstlichkeiten eingeweiht!

Fotocredit: Herta Miessl

Idealer Ort für viele Anlässe


Der Event-Keller im Gewölbe-Stil ist ein gemütlicher Raum in angenehmer Atmosphäre für 35 bis 40 Personen und einfach ideal für Veranstaltungen, Seminare, Schulungen oder auch Weinverkostungen geeignet.


Comments


bottom of page