top of page

Grottenhof: Auszeichnung der Sozialdemokratie für Verdienste



Im Rahmen einer Feier und der Verleihung der höchsten Auszeichnung der Sozialdemokratie standen am Grottenhof in Kaindorf bei Leibnitz verdiente Persönlichkeiten im Mittelpunkt einer Ehrung durch VertreterInnen der SPÖ Regionalorganisation Südweststeiermark.


Startklar für anstehende Wahlen


Am Grottenhof in Leibnitz versammelten sich kürzlich regionale RepräsentantenInnen der SPÖ Südweststeiermark, um einerseits die höchsten Auszeichnungen zu verleihen, die die Sozialdemokratie zu vergeben hat und andererseits um sich startklar zu machen für die bevorstehenden Wahlen.


Ehre, wem Ehre gebührt



So überreichten Regionalvorsitzender NAbg. Josef Muchitsch gemeinsam mit LAbg. Bernadette Kerschler und LAbg. Andreas Thürschweller an Bgm. a.D. Hubert Isker (Gralla), Bgm.a.D. Helmut Leitenberger (Leibnitz) und Bgm.a.D. Adi Meixner (Preding) die Viktor-Adler-Plakette.

Über die goldene Ehrennadel freuen durfte sich Gemeindekassier a.D. Vinzenz Bauer (Gabersdorf). Weiters wurden auch noch zahlreiche verdiente Mitglieder für ihre langjährige SPÖ Mitgliedschaft geehrt.


Viel Informationen für die KandidatenInnen


Es gab aber auch viele wichtige Informationen für die KandidatenInnen, die sich startklar machen für die Nationalratswahl und Landtagswahl. Aber auch auf die Gemeinderatswahl nächstes Jahr und die damit verbundenen wichtigen Vorbereitungen wurde seitens des GVV von Landesgeschäftsführer Gernot Leskovar hingewiesen.


Den auch nicht minder wichtigen Part zu den rechtlichen und damit verbundenen finanziellen Rahmenbedingungen übernahm Kompetenzfeldleiter für Finanzen Gerhard Schreiner. Regionalgeschäftsführer Michael Strametz erläuterte den Bereich der regionalen Vorbereitungen zur Gemeinderatswahl.


Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein gemütliches Beisammensein bei Speis und Trank, wo man auch die Geehrten nochmals hochleben ließ.

Fotocredit: SPÖ Südweststeiermark

Comments


bottom of page