top of page

SPÖ Gleinstätten: Äpfel oder Zwiebel für AutofahrerInnen



Nach dem Erfolg der „Zwiebel-Apfel“-Aktion vor der Volksschule Gleinstätten, gab es dieser Tage eine gelungene Fortsetzung der Initiative vor der Mittelschule Gleinstätten.


Im Rahmen der jüngsten Aktion haben einmal mehr AutofahrerInnen, die sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten haben zur Belohnung einen Apfel bekommen. Wer aber zu schnell unterwegs war, der erhielt stattdessen eine Zwiebel!


Beitrag zur Verkehrssicherheit


Mit der Aktion soll das Bewusstsein für Verkehrssicherheit geschärft und dazu beitragen werden, unsere Straßen sicherer zu machen. "Vor allem für Kinder!", betont Bianca Uhl.

„Wir möchten verantwortungsvolles Fahren fördern und die Gefahren von Geschwindigkeitsüberschreitungen aufzeigen“, meint dazu Jürgen Holzmann von der SPÖ Gleinstätten.


In enger Zusammenarbeit mit Beamten der örtlichen Polizei-Inspektion wird die Aktion nun regelmäßig vor den Schulen durchgeführt.

 

"Gemeinsam machen wir Gleinstätten sicherer!"


"Die positive Resonanz auf unsere erste Aktion zeigt, wie wichtig solche Maßnahmen sind. Wir danken allen Beteiligten für ihre Unterstützung und ihr Engagement. Gemeinsam machen wir Gleinstätten sicherer!", so Holzmann.

Jürgen Holzmann und Bianca Uhl von der SPÖ Gleinstätten.


Fotocredit:  SPÖ Gleinstätten

Comments


bottom of page