top of page

Wagna: Kulturfrühling 2024 zeigt bunten Programmreigen!



Vom 12. bis zum 28. April 2024 wird sich in der Marktgemeinde Wagna wieder alles um die Kulturarbeit drehen! Der bunte Programmreigen reicht von Theatervorstellungen über Konzerte, Kabarett, Fotoausstellungen und Filmvorführungen, Lesungen und Begleitungen bis zu kulinarischen Leckerbissen.


Veranstaltungen für die Jüngsten


Das vielschichtige Veranstaltungsprogramm des Kulturfrühlings 2024 beginnt am 12. April mit Vorstellungen des Grazer Kasperltheaters. Im Josef-Baumann-Saal werden „Kasperl und die kleine Hexe“ um 15 und 16.30 Uhr aufgeführt. Einmal im Jahr treiben die Hexen ihren Schabernack im Kasperlland. Nicht alle sind damit glücklich, aber Kasperl und seine Freunde bringen jedes Schlamassel wieder in Ordnung, oder vielleicht doch nicht?

Weiter geht es im Programmreigen am 13. und 14. April mit der "TheaterWerkstatt Wagna". Mit dem Märchen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ im Josef-Baumann-Saal, mit Beginn um jeweils 15 Uhr steht ein Klassiker ins Haus. Junge und junggebliebene Theaterfans dürfen gespannt sein, welche heimischen Nachwuchskünstler in die bekannten Rollen schlüpfen.


Fotoausstellung „SToP – Stadtteile ohne Partnergewalt“


Am 15. April 2024 werden die Fotofreunde Leibnitz im Römersteinbruch ihre Fotoausstellung „SToP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ mit der Vernissage mit Beginn um 19.30 Uhr eröffnen.

Gemeinsam mit dem Verein Freiraum haben sich die Fotofreunde Leibnitz  dem Thema „häusliche Gewalt“ gewidmet und sehr emotionale Motive vor die Linse geholt. Die dabei entstandenen Werke werden im unvergleichlichen Ambiente des Römersteinbruchs zur Schau gestellt.


Musikalisch weiter geht es beim Kulturfrühling am 18. April, ab 19.30 Uhr im Josef-Baumann-Saal mit einem Konzert von „Brassimo". 9 Mal Blech, Rhythmus und Wortwitz aus der Südsteiermark vereinen „Brassimo“. Das harmonische Gesamtpaket aus musikalischem Hochgenuss und durchkomponierter Moderation präsentiert sein Programm für alle Generationen in Wagna


„Internationale Straßenkulinarik“ im Römerdorf


Vom 19. bis 21. April bietet der traditionelle Street Food Market einmal mehr „Internationale Straßenkulinarik“ im Römerdorf Wagna. „Essen ist das neue Feiern“: Unter diesem Motto treffen sich über 20 Food Trucks mit mehr als 100 internationalen Beiträgen der klassischen Straßenküche im Römerdorf und laden zum Verkosten ein. Die neuesten Food Trends gibt es wie gewohnt drei Tage lang bei freiem Eintritt zu genießen.


Filmvorführung im Römersteinbruch


„Souls of a River“ lautet der Titel eines Films, der am 23. April, ab 19.30 Uhr Römersteinbruch zu sehen sein wird. „Seelen eines Flusses“ ist eine Spurensuche nach dem fragilen Begriff der Identität. Der Filmemacher als Reisender trifft am Fluss Evros, der zwischen Griechenland und der Türkei die Außengrenze der EU markiert, auf einen Pathologen, der für die Würde ertrunkener Flüchtlinge kämpft. An der Grenze zwischen Fremde und Heimat, Leben und Tod, Erinnern und Vergessen wird die Zerbrechlichkeit menschlicher Identität ausgelotet. Für ein Publikumsgespräch zu Gast ist auch Judith Benedikt, die Cinematographin des mehrfach ausgezeichneten Films.   


„Planet B“ in der Mehrzweckhalle Wagna


Am 25. April mit Beginn um 19.30 Uhr sind die Science Busters mit „Planet B" in der Mehrzweckhalle Wagna zu Gast. Die Klimakrise ist umfassend und global. Sie hat Auswirkungen auf alle und alles. Die Menschheit ist bedroht! Wer ist daran schuld? Wir selbst. Die schnelle Eingreiftruppe der Wissenschaft hat demnach jede Menge Arbeit vor sich. Sie machen sich auf die Suche nach dem „Planet B“.


„Die Schlagerparty mit ihren größten Hits“


Bereits restlos ausverkauft ist die Schlagerparty der Nockis am 27. April mit Beginn um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Wagna. Wer rechtzeitig Tickets ergattern konnte, darf sich über das Beste aus über 40 Jahren auf der Bühne freuen.


„Wagna – ich erinnere mich“



In Wagna ist viel passiert, vor allem in der Zeit um und nach dem Zweiten Weltkrieg. Mag. Elisabeth Klapsch (re. am Foto) hat zahlreiche bewegende Geschichten in Interviews mit Zeitzeugen gesammelt und zu einem Buch, das den Namen „Wagna – ich erinnere mich“ tragen wird, gebunden. Als Startschuss für das finale Werk lesen Kinder aus Wagna am 28. April, ab 17 Uhr in der Lagerbaracke über die Erfahrungen, die ihre Vorfahren in ihrem Alter gemacht haben.



Öffentliche Begleitungen durch den Römersteinbruch


Am 15., 16., 22. und 23. April finden mit Start jeweils um 18 Uhr Öffentliche Begleitungen durch den Römersteinbruch statt. Eine Anmeldung ist dafür nicht nötig. Einfach kurz vor 18 Uhr vor dem Eingang zum Steinbruch kommen und auf warme Kleidung und festes Schuhwerk nicht vergessen!


Eintrittskarten für den Kulturfrühling 2024


Tickets für das Kasperltheater, die Vorstellungen der "TheaterWerkstatt Wagna", das Konzert mit "Brassimo" und „Planet B“ der Science Busters gibt es unter www.oeticket.com. Für alle weiteren Veranstaltungen ist der Eintritt frei bzw. gegen eine freiwillige Spende vor Ort zugänglich.


Weitere Informationen zum Kulturfrühling 2024 unter www.wagna.at.

Foto: MG Wagna z.V.g./Kindermann



Comments


bottom of page