top of page

World Mayor Preis 2023: Bürgermeisterin Elke Kahr wird für vorbildlichen Gemeinschaftsdienst ausgezeichnet

Die City Mayors Foundation mit Sitz in London hat heute die herausragenden Persönlichkeiten bekanntgegeben, die mit dem angesehenen World Mayor Preis und Auszeichnungen 2023 geehrt wurden. Diese renommierten Ehrungen werden seit 2004 alle zwei Jahre verliehen und würdigen herausragende Leistungen im Bereich der Bürgermeisterschaft.



Bürgermeisterin Elke Kahrs Leistungen sorgten für weltweite Bewunderung.


Unter den diesjährigen Preisträgern ragt besonders Elke Kahr, Bürgermeisterin von Graz, hervor. Mit dem World Mayor Preis 2023 wurde sie für ihren selbstlosen Einsatz für die Stadt und ihre Bürger ausgezeichnet. Bürgermeisterin Kahr verfolgt das Ziel, das Beste für alle Grazer zu erreichen, ohne dabei die individuellen Anliegen einzelner Mitbürger zu vernachlässigen. Ihre bemerkenswerte Entscheidung, einen erheblichen Teil ihres Gehalts mit Bedürftigen zu teilen, hat weltweit Bewunderung hervorgerufen. Dies unterstreicht, dass bürgernahe Politik nicht nur überzeugend, sondern auch erfolgreich sein kann.


Elke Kahr als inspirierendes Vorbild

 

Tann vom Hove, Senior Fellow bei der City Mayors Foundation, bezeichnet Elke Kahr als ein inspirierendes Vorbild, nicht nur für Politiker, sondern für alle, die einen positiven Beitrag zur Gemeinschaft leisten wollen, ohne persönliche Vorteile anzustreben. Während des World Mayor Projekts 2023 haben Menschen aus Städten in Österreich und Europa ihre Wünsche geäußert und betont, dass sie sich eine Bürgermeisterin wie Elke Kahr wünschen würden.

 

Tann vom Hove fügte hinzu: "Eleanor Roosevelt sagte 1958 vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen, dass Menschenrechte in Gemeinden beginnen, in denen einfache Menschen gleiche Gerechtigkeit, gleiche Chancen und gleiche Würde ohne Diskriminierung anstreben. Wir sind überzeugt, dass Eleanor Roosevelt die beeindruckende Arbeit von Bürgermeisterin Elke Kahr in Graz würdigen würde."

 

Elke Kahr wird für ihre herausragenden Leistungen die kunstgeschmiedete World Mayor Skulptur erhalten, die als Symbol für ihre engagierte Führung und ihren selbstlosen Einsatz für die Gemeinschaft steht.


World Mayor Project: Auszeichnung für herausragende Bürgermeister


Das World Mayor Project wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, das öffentliche Bewusstsein für die Kommunalverwaltung zu stärken und das Engagement in diesem Bereich zu fördern. Seit der erstmaligen Verleihung im Jahr 2004 zeichnet dieser internationale Preis und die damit verbundenen Auszeichnungen herausragende Bürgermeister weltweit aus. Das Hauptanliegen besteht darin, das Profil dieser engagierten Stadtlenker zu schärfen und jene zu ehren, die sich ausschließlich zum Wohle ihrer Mitbürger für die Belange ihrer Gemeinden eingesetzt haben.


Darüber hinaus sollen die Preisträger des World Mayor Projekts eine wegweisende städtische Vision entwickelt haben, die als inspirierendes Vorbild für Städte und Gemeinden auf der ganzen Welt dienen kann. Die Auszeichnung ist somit nicht nur eine Anerkennung für individuelle Führungskompetenz, sondern auch für die Schaffung nachhaltiger Visionen, die positive Auswirkungen auf städtische Gemeinschaften weltweit haben können.


Fotocredits: WorldMajor23

Comments


bottom of page