Das Land Steiermark bot den steirischen Jugendlichen auch heuer wieder eine Bühne, öffentlich zu wichtigen nationalen und internationalen Gesellschafts- und Jugendfragen ihre Meinung, Gedanken und Standpunkte argumentativ zu vertreten. Im Zuge des 68. Steirischen Landesjugendredewettbewerbs wurde auch eine Südsteirerin ausgezeichnet!

Katja Tkalcic vom BG/BRG Leibnitz belegte in der Kategorie „Neues Sprachrohr Poetry Slam“ den zweiten Platz.

Online-Redewettbewerb

Aufgrund der Corona-Maßnahmen musste der 68. Landesjugendredewettbewerb abgesagt werden. Stattdessen fand der Wettbewerb online statt.

„Trotz der herausfordernden Situation haben wir die Möglichkeit geschaffen, den allseits beliebten und seit Jahrzehnten gut etablierten Landesjugendredewettbewerb heuer dennoch, und zwar erstmals in digitaler Form, durchzuführen. Den steirischen Jugendlichen wird dabei eine Bühne geboten, zu gesellschaftlich relevanten und wichtigen Themen Stellung zu nehmen – das ist das Ziel der Veranstaltung. Die TeilnehmerInnen zeigen dabei nicht nur ihr großes Engagement, Talent und Können, ihre Meinung mit Bravour zu vertreten, sondern auch ihre Kreativität bei der Gestaltung der Videos. Ich gratuliere den Gewinnerinnen und Gewinnern sehr herzlich“, freut sich Bildungs- und Jugendlandesrätin Juliane Bogner-Strauß.

Von den über 100 angemeldeten Schülerinnen und Schülern, entschlossen sich 25 an dem digitalen Redewettbewerb teilzunehmen. Die acht- bis zehnminütigen Reden wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst zuhause aufgenommen, geschnitten und elektronisch übermittelt. Eine Fachjury aus Germanistikpädagoginnen und -pädagogen, einem Schauspieler und ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bewertete die aufgezeichneten Reden nach vorgegebenen Kriterien und kürten die Siegerinnen und Sieger nach Schulstufen in den Kategorien Klassische Rede und Neues Sprachrohr Poetry Slam

Kategorie Klassische Rede 11. bis 13. Schulstufe: 1. Platz Sarah Angelina Scherf (Gymnasium Hartberg), 2. Platz Lena Eigner (Borg Feldbach), 3. Platz Sarah Leitner (HLW Lipizzanerheimat) 

Kategorie Klassische Rede 9. bis 10. Schulstufe: 1. Platz Krishna Biener (Bischöfliches Gymnasium Augustinum), 2. Platz Hedda Scuric (BG/BRG Lichtenfelsgasse), 3. Platz Laura Schlögl (BG/BRG/BORG Köflach)

Kategorie Klassische Rede Unterstufe und NMS: 1. Platz Bérénice Léonforte-Pitzl (BG/BRG Fürstenfeld), 2. Platz Niklas Maschutznig (BG/BRG/BORG Köflach), 3. Platz Ana Lorber (BG/BRG Leoben I) ·       

Kategorie Neues Sprachrohr Poetry Slam: 1. Platz Anna Hiebaum (BG/BRG Kirchengasse), 2. Platz Katja Tkalcic (BG/BRG Leibnitz)

Redewettbewerb im Referat Jugend mit Landesrätin Bogner-Strauß.